Titgemeyer

Sicherungsscheiben-Setzanlage für die Industrie

| Redakteur: Marion Fuchs

Die Setzanlage TIOS APS ist auf die Bedürfnisse industrieller Einsätze abgestimmt.
Die Setzanlage TIOS APS ist auf die Bedürfnisse industrieller Einsätze abgestimmt. (Bild: Titgemeyer)

Die Starlock Sicherungsscheiben sind schnell und einfach montiert: Sie lassen sich einfach auf glatten, nicht genuteten Achsen, Wellen oder zylindrischen Zapfen aus Metall oder Kunststoff aufschieben. Einmal aufgeschoben sorgen sie für sicheren Halt. Ein aufwendiges Einbringen von Nuten oder Kerben auf dem Werkstück ist nicht erforderlich.

Die Sicherungsscheiben werden nicht nur im Handwerk geschätzt, wo sie aufgrund der Stückzahlen mit einfachem Handwerkzeug verarbeitet werden, sondern auch in der Industrie: Und dort müssen Taktzeit, Zuführung und Präzision in konstant bleibender Qualität garantiert werden. Genau dort setzt die neue Setzanlage TIOS APS an. Sie ist nach Firmenangaben besonders wirtschaftlich durch hohe Taktzeiten, konstante Setzkraft und hat eine Bevorratungs-Kapazität von beispielsweise über 10.000 Starlock-Scheiben bei einem 5 mm-Durchmesser. Die Setzanlage kann Starlock Standardgrößen zwischen 1,5 mm und 10 mm verarbeiten. Die automatische Zuführung sorgt für ununterbrochenen Nachschub. Die Anlage ist mit einer Hand und mit Hilfe des optionalen Balancers ergonomisch und einfach zu bedienen. Ein Arbeitsradius von sechs Metern lässt genügend Raum für die komfortable Verarbeitung der Sicherungsscheiben. Für zahlreiche Anwendungsbereiche steht eine große Auswahl an Sicherungsscheiben zur Verfügung. Neben der blechverarbeitenden Industrie, der „Weißen Industrie“, dem Automotive-Bereich, der Klima- und Elektroindustrie gehört auch die Spielwaren-Industrie zu den intensiven Anwendern dieser Befestigungstechnologie. Das Spektrum der Anwender-Branchen erweitert sich dabei kontinuierlich.

Befestiger und Werkzeuge kommen allesamt aus der Titgemeyer Group: Die Starlock Sicherungsscheiben werden vom englischen Tochterunternehmen Baker & Finnemore hergestellt. Die kompakte TIOS APS-Setzanlage dagegen stammt von Rivetec aus Tschechien.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44823481 / Fahrzeugbau)