Suchen

Personalie ADAC erweitert seine Führungsebene

| Redakteur: Laura Jaworek

Der ADAC stockt seinen Vorstand auf: Neuer Geschäftsführer des Vereins wird Dieter Nirschl und Jörg Helten tritt in den Finanzvorstand der ADAC-Aktiengesellschaft ein. Die Manager-Stellen waren seit der zweiten Jahreshälfte 2018 unbesetzt.

Firmen zum Thema

Dieter Nirschl ergänzt im August 2019 die Geschäftsleitung des ADAC-Vereins (ADAC e.V.).
Dieter Nirschl ergänzt im August 2019 die Geschäftsleitung des ADAC-Vereins (ADAC e.V.).
(Bild: obs/ADAC/Christian Wyrwa)

Der ADAC beruft zwei neue Führungskräfte. Dieter Nirschl erweitert ab August 2019 die Geschäftsleitung des Vereins (ADAC e.V.), welcher bisher von Lars Soutschka und Oliver Weissenberger geführt wird. Wie der Automobilclub weiter mitteilt, tritt Jörg Helten zum 1. Juli 2019 die Nachfolge von Ralf Spielberger als Finanzvorstand der ADAC-Aktiengesellschaft an. Spielberger wechselte vergangenes Jahr in die Geschäftsführung der Thieme-Gruppe.

Dieter Nirschl war zuletzt im internationalen Beratungsunternehmen Arthur D. Little tätig. Von 2001 bis 2016 arbeitete der studierte Jurist im Tui-Konzern, wo er verschiedene Führungspositionen übernahm. Insgesamt verfügt er über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Reise-, Transport und Luftfahrtindustrie.

Jörg Helten ist noch bis Ende Juni 2019 bei der Allianz Schweiz aktiv. Der diplomierte Kaufmann bringt rund zwanzig Jahre Berufserfahrung aus Finanz- und Vertriebsfunktionen mit. Davon war er mehr als zehn Jahre in Führungspositionen in Deutschland, China und der Schweiz tätig. Er agierte unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitungen von deutschen Assistance- und Reiseversicherungsunternehmen der Allianz Gruppe und als CFO der Allianz China Life.

(ID:45910512)