Suchen

Ausbau der Zusammenarbeit: PPG Industries Europe und Honda Motor Europe

| Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

PPG Industries Europe ist eine auf fünf Jahre angelegte Handelsvereinbarung mit Honda Motor Europe (HME) eingegangen, die am 1. Juli 2014 in Kraft getreten ist.

(Archiv: Vogel Business Media)

Die Vereinbarung ist aufgrund der bereits bestehenden engen Geschäftsbeziehung zwischen PPG und einer Vielzahl von lokalen Honda-Händlern innerhalb des Honda-Netzwerkes (darunter auch England, Polen und Spanien) zustande gekommen. Somit wird nun die bereits erfolgreich bestehende Zusammenarbeit für beide Geschäftspartner noch weiter vertieft und gestärkt. Die Vereinbarung gilt für alle Nexa Autocolor und PPG Refinish-Produkte des PPG Konzerns, sowie den gesamten technischen Service in 19 strategischen europäischen Ländern.


Harvey Hughes, Manager - Dealer Business Development bei HME kommentiert: "Wir glauben, mit diesem Vertrag die beste Wahl für unsere Honda-Händler in Europa getroffen zu haben. Wichtig war uns, dass der PPG-Konzern nicht nur hervorragende Produkte liefert, sondern auch einen perfekten Rundum-Service für unser europäisches Netzwerk, von dem unsere Händler profitieren können." Emmanuel Souply, PPG Business Development Director fügt hinzu: "Wir sind stolz darauf, diesen neuen Fünf-Jahres-Vertrag von HME erhalten zu haben. Der PPG Konzern ist bereits Marktführer in verschiedenen Ländern und wir freuen uns, jetzt auch dem HME-Netzwerk unsere maßgeschneiderten Dienstleistungen und Produkte zur Verfügung zu stellen und die Händler in dieser Region mit unseren Produkten und unserem Know-how zu unterstützen. Wie man von einem der weltweit größten Automobilhersteller erwarten kann, sind die Ansprüche an Produktqualität und perfektem Rundum-Service sehr hoch, aber wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Support zu voller Zufriedenheit erfüllen werden.“


Tatsächlich arbeitet PPG durch das OEM-Seriengeschäft bereits sehr eng mit den Automobilherstellern wie HME zusammen. Das ermöglicht dem Konzern sofort neue Produkte und Tools für aktuelle und neue Fahrzeuge auch im Refinish-Markt liefern zu können. Hiervon profitieren jetzt auch die HME-Händler, die in Zukunft noch einfacher und präziser Reparaturlackierungen bei den Fahrzeugen durchführen können.


 


 

(ID:463)