VW Nfz Ausgezeichnetes Interieurkonzept

Redakteur: Marion Fuchs

Für seine Studie des zukünftigen California XXL-Reisemobils gewann der Hannoveraner Nfz-Produzent den „European Innovation Award 2018“.

Firma zum Thema

Die Studie California XXL überzeugte mit durchdachtem Interieur.
Die Studie California XXL überzeugte mit durchdachtem Interieur.
(Bild: VW Nfz)

Noch ist er eine Studie, gewann aber bereits einen Preis: Der California XXL von Volkswagen Nutzfahrzeuge ist ein großes Reisemobil auf der Basis des neuen Crafter. Zum Jahresauftakt hat der California XXL den „European Innovation Award 2018 “ gewonnen.

Die Jury des internationalen Wettbewerbs besteht aus den Redaktionen von 17 europäischen Reisemobil-, Caravan- und Camping-Zeitschriften sowie Bloggern der Caravaning-Branche. Verliehen wurden die Awards in insgesamt 15 Kategorien im Rahmen der Urlaubs- und Freizeitmesse CMT in Stuttgart. Der California XXL erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Design innen“ für sein Interieur-Konzept.

Raymond Eckl, Jury-Vorsitzender und Chefredakteur der Zeitschrift „Camping, Cars & Caravans“, zur Volkswagen Nutzfahrzeug Studie: „Das Interieur-Design des California XXL auf der Basis des Crafter ist stilvoll und puristisch zugleich. Das Ziel des Entwicklungs-Teams, den Platz optimal zu nutzen und eine harmonische Aufteilung zu erreichen, ist perfekt gelungen. Durchdachte Details wie eine variable Nasszelle, ein temperierbares Bett, erweiterbare Arbeitsflächen, Fußbodenheizung und ein Panoramadach mit Lichtleisten runden alles ab. Auch an smarte Dinge wurde gedacht: Vieles lässt sich im California XXL über eine App steuern.“

Ausgestattet mit festem Hochdach, verlängerter Heckpartie mit großem Schlafbereich, einem Alkoven für Kinder, Allradantrieb, einer Luftfederung und einer variablen Nasszelle, empfiehlt sich die Studie als großer Bruder der Reisemobil-Ikone California. Trotz des Plus an Komfort und Raum ist das für die Fans wichtige Freiheitsgefühl auch im Crafter mit an Bord, denn die Ausstattung wurde so konzipiert, dass das Reisemobil in Minutenschnelle startklar gemacht werden kann, um das nächste Ziel auf dem Globus anzusteuern.

(ID:45104578)