Suchen

Sata Automatikpistolen in modularem Aufbau

| Redakteur: Marion Fuchs

Unterschiedlichste Applikationsaufgaben mit verschiedensten Beschichtungsstoffen benötigen individuell abgestimmte Lösungen. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, können die Automatikpistolen SATAjet 1800 M des Kornwestheimer Lackierprofis individuell konfiguriert werden.

Firmen zum Thema

Die SATAjet®1800 M ist leistungsfähig, kompakt, modular und flexibel.
Die SATAjet®1800 M ist leistungsfähig, kompakt, modular und flexibel.
(Bild: Sata)

Bei automatisierten Beschichtungsprozessen in Lackieranlagen ist die Automatikpistole das letzte aber entscheidende Glied in einer langen Kette von Faktoren und Anforderungen für ein erfolgreiches Lackierergebnis. Die Auswahl der passenden Lackiertechnologie für Nasslack orientiert sich an den Anforderungen an die Beschichtung und an den vorhandenen oder noch zu schaffenden Rahmenbedingungen der Lackieranlage. Der modulare Aufbau der neuen SATAjet 1800 M erlaubt eine äußerst flexible Konfiguration der Lackierpistole und somit eine bedarfsorientierte Integration in Lackieranlagenkonzepte und Oberflächenprozesse.

Die kompakte Bauform mit querschnittsoptimierten, totraumfreien Luft- und Materialkanälen für maximale Strahlausformung, individuelle Befestigungslösungen sowie die werkzeuglose Handhabung im Wartungsfall unterstreichen das modulare Konzept. Auf Basis der bewährten Düsentechnologien Automatikpistole SATAjet 1800 M mit den beiden Baugruppen Steuermodul und Spritzmodul nach zahlreichen Kriterien und Merkmalen konfiguriert werden. Weitere Informationen unter: www.sata.com

(ID:44812426)