Automechanika 2018: Effiziente Ladegeräte von Ctek

Geringe Spannungs- und Stromwelligkeit schont Batterien beim Ladevorgang

| Autor: Ottmar Holz

Die sechs Meter langen Ladekabel des „Pro25SE“ sind mit stabilen Polklemmen ausgerüstet.
Die sechs Meter langen Ladekabel des „Pro25SE“ sind mit stabilen Polklemmen ausgerüstet. (Bild: Ctek)

Auf der Automechanika in Frankfurt präsentierte Ctek zwei neue kompakte Ladegeräte – das „PRO25S“ und das Schwestermodell „PRO25SE“. Beide Geräte eignen sich für das professionelle Laden aller 12-V-Batterien – inklusive Life-P04 – in der Werkstatt. Sie erkennen den angeschlossenen Batterietyp und wählen die jeweils passende Ladecharakteristik automatisch aus. Darüber hinaus gewährleisten sie laut Hersteller im Supply-Modus eine sichere Stromversorgung während der Diagnose und schützen wichtige Konfigurationen, wenn die Batterie vom Fahrzeug getrennt werden muss.

Der einzige Unterschied der beiden Versionen ist die Länge der Gleichstromkabel. Sie beträgt beim „Pro25S“ zwei Meter und beim Schwestermodell üppige sechs Meter. Zudem verfügen beide Lader über ein spezielles Rekonditionierungsprogramm zur Wiederherstellung der Batterielebensdauer und Wiederaufbereitung entladener Batterien. Ein eingebauter Temperatursensor passt die Laderate in Abhängigkeit von der Temperatur an, um eine maximale Ladeleistung zu erreichen. Die geringe Spannungs- und Stromwelligkeit sowie eine Reihe integrierter Sicherheitsfunktionen schützen die Batterie und die sensiblen elektronischen Systeme des Fahrzeugs.

Wie alle Ctek-Ladegeräte sind sie funkensicher und verpolungsgeschützt und eignen sich für alle Batterien von 40 Ah bis 500 Ah (30 Ah bis 450 Ah Life-PO4). Ein robustes und kompaktes Polycarbonatgehäuse sowie der Spritzwasserschutz nach IP44 erlauben auch den Einsatz im Freien oder als Stützlader im Fahrzeugausstellungsraum. Eine Wandhalterung sowie ein praktischer Trolley sind als optionales Zubehör bei Ctek erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45527620 / Karosserie)