Würzburger Karosserie- und Schadenstage Betriebsbesichtigung inklusive

Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Die Besucher der Würzburger Karosserie- und Schadenstage erhalten einen Einblick in die Prozesse eines modernen Karosserie- und Lackbetriebs.

Firmen zum Thema

(Bild: Copyright: Stefan Bausewein)

Wie gestalte ich meine Prozesse so, dass ich trotz gestiegener Ansprüche seitens der Versicherungen und Schadensteuerer sowie der Autohäuser, immer noch Geld verdienen kann? Diese Frage stellen sich derzeit einige Unternehmen, und manche haben sie für sich schon beantwortet.

Beispielsweise die Firma Thedens in Düsseldorf: Detlev Thedens betreibt seien Karosserie- und Lackbetrieb seit knapp 40 Jahren an dem heutigen Standort. Beengte Platzverhältnisse und nicht mehr störungsfrei laufende Prozesse waren für ihn die Gründe, seinen Betrieb grundlegend zu überdenken. Auch der zunehmende Zeitaufwand für Finisharbeiten störte Thedens.

Der Unternehmer entschloss sich ganz bewusst gegen einen Neubau. Vielmehr wollte er neue Anlagen und Werkstattausrüstung so in den bestehenden Betrieb integrieren, dass die Prozesse wieder rund laufen und die Mitarbeiter sich wieder wohl fühlen.

Die Teilnehmer der Würzburger Karosserie- und Schadenstage können sich mittels einer Liveschaltung in den Düsseldorfer Betrieb anschauen, wie Thedens das hinbekommen hat. Spezialisten des Lacklieferanten Nexa Autocolor gehen mit Mitarbeitern der Firma Thedens den Prozess Schritt für Schritt durch. An den unterschiedlichen Stationen im Betrieb wird aufgezeigt, was dort genau passiert und wie sich das auf die Prozessstabilität auswirkt. Dabei spielen auch moderne Lacksysteme eine Rolle, die einen Betrieb deutlich flexibilisieren können.

Unter www.karosserie-schadenstage.de können Sie sich zu dem von den Fachzeitschriften »kfz-betrieb«, »Kfz-Schadenmanager« und »Fahrzeug+Karosserie« veranstalteten Event anmelden. Die Sponsoren Adelta.Finanz, Automechanika, Carbon DAT, Dekra, und Nexa Autocolor sowie 64 weitere Aussteller begleiten das Branchenevent des Jahres.

(ID:44571010)