Suchen

Dekra Bewertungsbroschüre für Oldtimer

| Redakteur: Marion Fuchs

Die Classic-Services-Experten der Deutschen Prüfgesellschaft mit Hauptsitz in Stuttgart haben eine Broschüre zu Bewertungskriterien für Oldtimer erarbeitet.

Firma zum Thema

Die Experten der Dekra Classic Services sind Sachverständigendienstleistunger rund um Old- und Youngtimer.
Die Experten der Dekra Classic Services sind Sachverständigendienstleistunger rund um Old- und Youngtimer.
(Bild: Dekra)

Der Wert klassischer Fahrzeuge wird in Fachkreisen, bei Versicherungen, in Club-Foren und unter Fans viel diskutiert. Auf den ersten Blick mag es einfach erscheinen, den gesuchten Typ in einer Liste zu finden und den jeweiligen Wert, abhängig von der Zustandsnote, abzulesen. Die neue Dekra-Broschüre soll eine faire Oldtimer-Einstufung mit neutraler Expertise ermöglichen.

Der Notenkatalog enthält viele Beispielfotos und Beschreibungen, mit denen Patina, Gebrauchsspuren, Mängel und Beschädigungen den entsprechenden Zustandsnoten von 1 (Einwandfreier Zustand) bis 5 (Restaurierungsbedürftiger Zustand) zugeordnet werden. Insgesamt 15 verschiedene Baugruppen und Kriterien umfasst die Broschüre. Im Bereich Außenbewertung werden Karosserie, Bodengruppe, Lackierung, Verdeck, Zierteile und Beleuchtung betrachtet. Das Kapitel Innenbewertung beschäftigt sich mit dem Armaturenbrett, dem Dachhimmel, den Sitzen und Verkleidungen sowie dem Gepäckraum. Hinzu kommt die Technikbewertung mit Motor und Anbauteilen, Vorderachse, Hinterachse und den Rädern. Zu jedem einzelnen dieser Punkte zeigen fünf meist modellgleiche Fotos die entsprechenden Einstufungsbeispiele. Zielgruppe sind der Dekra zu folge sowohl Oldtimer-Besitzer, als auch Versicherer, Restaurierungsbetriebe und Sachverständige. Der Oldtimer-Notenkatalog liegt in gedruckter Form in jeder Dekra Niederlassung vor. Außerdem gibt es die Broschüre unter: www.dekra-classic-services.de

(ID:44721703)