Suchen

Carbon expandiert weiter

| Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Im vergangenen März hat Carbon die General-Vertretung des italienischen Herstellers Spanesi für Deutschland übernommen.

Firma zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)
„Somit bauen wir unsere führende Rolle als Anbieter von Systemen zur Außenhaut-Instandsetzung weiter aus und können unseren Kunden jetzt auch Richtbänke und elektronische Mess-Systeme anbieten" berichtet Vertriebsleiter Siegbert Müller.

Carbon ist der Anbieter des Miracle-Reparaturkonzepts in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz sowie in zahlreichen anderen europäischen Ländern. Markengebundene Autohäuser, freie Werkstätten, Karosserie- und Lackierbetriebe sowie Instandsetzungs-Dienstleister arbeiten mit Carbon-Werkzeugen zur Reparatur der Karosserie-Außenhaut. Carbon vermittelt sein langjähriges und umfangreiches Spezialwissen auch in Workshops und Schulungen an Betriebe, Bildungszentren und Sachverständige. Als Fördermitglied des ZKF und langjähriger Partner des ZDK sowie von über 60 Berufsbildungszentren und Handwerkskammern schulen, beraten und betreuen erfahrene Trainer von Carbon die Karosserie- und Lackierbetriebe in Deutschland und Europa.

Außenausbeulsystem ist das Herz

Mit „Miracle“ bieten die Eigeltinger ein komplettes System für die Instandsetzung der Karosserie Außenhaut, das von allen führenden Automobilherstellern empfohlen und freigegebenen wurde. Die zwölf aufeinander abgestimmten Komponenten statten den Karosserie-Arbeitsplatz optimal aus. Mit der Kombination von AiroPower Presse und Eco-Kit sowie der Miracle-Klebetechnik ist eine maximale Flexibilität und höchste Effektivität in der Werkstatt möglich. Kunden bestätigen eine Ertrags- und Effizienzsteigerung in ihrem Werkstattbetrieb, die die Investition in das komplette System in weniger als einem Jahr amortisiert.

Die Druckluft betriebene Airopower-Presse mit ihren Zubehör-Komponenten Eco-Kit ist flexibel einsetzbar und kommt bei einfacher Handhabung auch an enge, schwer zugängliche Stellen heran. Nur 4 kg schwer, kann diese Presse schnell von Zug auf Druck umgeschaltet werden - bei einer maximalen Belastbarkeit von 5,25 t.

Der Aufwand für die Lackvorbereitung kann somit minimiert werden und eine sanfte Rückverformung ohne Beschädigung der Außenhaut während des Reparaturvorgangs ist bei runden Flächen sowie Flächen mit Karosseriekanten problemlos möglich. Miracle eignet sich sowohl für Stahlbleche als auch Aluminium, denn die Produktpalette umfasst neben Miracle das „AluRepair-System“ für die Aluminium-Instandsetzung, ferner MIG-Löt- und Schweißgeräte sowie ein breites Angebot an Hebeln, Werkzeugen und Zubehör für die lackschadenfreie Ausbeultechnik.

(ID:280)