Bosch Carsharing mit Streetscooter-Modellen

Redakteur: Andreas Grimm

Bei Ford läuft seit Dienstag der Streetscooter-XL vom Band, zunächst fast ausschließlich für den Einsatz bei der Deutschen Post. Doch nun hat Bosch die Elektromodelle für sich entdeckt und testet weitere Einsatzmöglichkeiten.

Der Streetscooter Work XL rollt seit Dienstag vom Band.
Der Streetscooter Work XL rollt seit Dienstag vom Band.
(Bild: Streetscooter)

Ford und die Deutsche-Post-Tochter Streetscooter haben am Dienstag in Köln die Serienfertigung des großen E-Transporters Streetscooter XL gestartet. Der Lieferwagen soll ein Ladevolumen von rund 200 Paketen haben. Er ist damit deutlich größer als die zwei bislang von der Post in Eigenregie produzierten Modelle. Das neue Fahrzeug soll mit einer Jahreskapazität von rund 3.500 Stück von 180 Mitarbeitern gebaut und zunächst ausschließlich von der Post genutzt werden.

Zugleich kündigte der Autozulieferer Bosch an, von Dezember an die Streetscooter-Modelle der Post im Carsharing-Einsatz zu testen. Dann sollen die Fahrzeuge dort zur Verfügung stehen, „wo Transporter mit ausreichend Platz für schwere und unhandliche Einkäufe gefragt sind: im Baumarkt“. Kooperationspartner sind die Toom-Baumärkte in Freiburg, Berlin, Frankfurt, Leipzig und Troisdorf bei Köln. Der Test ist zunächst auf ein Jahr angelegt.

Streetscooter Work XL: Der Elektro-Transit
Bildergalerie mit 12 Bildern

In diesen Orten können Kunden ab Dezember 2018 Elektro-Transporter direkt beim Einkauf mit nur wenigen Klicks auf dem Smartphone buchen. „Bosch wächst mit digitalen Diensten für die urbane Mobilität. Das Teilen von elektrischen Transportern hat großes Wachstumspotenzial“, erklärte Rainer Kallenbach, zuständig für Connected Mobility Solutions bei Bosch, den Einstieg. Bosch ist bereits seit dem Jahr 2016 mit „Coup“, einem Leihservice für Elektroroller, in Berlin, Paris und Madrid in diesem Geschäftsfeld aktiv.

Die Idee, Transporter direkt dort anzubieten, wo der Bedarf entsteht, ist nicht ganz neu. Das Möbelhaus Ikea beispielsweise bietet gemeinsam mit der Autovermietung Hertz bereits elektrische Transporter zum Ausleihen an – darunter auch einen Streetscooter.

(ID:45537307)