FSP Chris Wengler leitet Geschäftsbereiche Schaden- und Wertgutachten

Autor: Peter Diehl

Chris Wengler leitet seit einigen Wochen den FSP-Geschäftsbereich Schaden- und Wertgutachten. Seine beiden Vorgänger gehen in den Ruhestand, die von ihnen angestoßenen Projekte werden weitergeführt

FSP hat einen neuen Leiter Schaden- und Wertgutachten.
FSP hat einen neuen Leiter Schaden- und Wertgutachten.
(Bild: FSP)

Die Sachverständigenorganisation Fahrzeug-Sicherheitsprüfung (FSP) meldet einen Wechsel in der Leitung ihres Geschäftsbereichs Schaden- und Wertgutachten. Der ehemalige Chefsachverständige Udo Schütt und der Interimsmanager Hans-Peter Knierim verabschieden sich in den Ruhestand. Die Leitung dieses Geschäftsbereichs übernahm Chris Wengler, zuvor Leiter der Region Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen, Anfang August.

Chris Wengler.
Chris Wengler.
(Bild: FSP)

Mit diesem Schritt wurde Chris Wengler zudem Prokurist der FSP Schaden- und Wertgutachterdienst GmbH sowie Mitglied im Management der TÜV Rheinland Schaden und Wert GmbH. Die FSP ist Teil der Unternehmensgruppe TÜV Rheinland.

FSP-Geschäftsführer Andreas Berents dankt den Vorgängern: „Udo Schütt hat die FSP über Jahre entscheidend geprägt und war unser Gesicht nach außen. Er hat wertvolle Akzente für unser Unternehmen gesetzt. Hans-Peter Knierim hat uns wichtige Impulse für unsere aktuelle Transformation gegeben und uns mit seinem Wissen tatkräftig unterstützt. Mit Chris Wengler werden wir den zukünftigen Weg gehen, der von den beiden Kollegen entscheidend geebnet wurde.“

Vom neuen Geschäftsbereichsleiter Chris Wengler stammen diese Worte: „Die gesamte FSP-Unternehmensgruppe befindet sich derzeit in einem Prozess der Transformation. Im Geschäftsbereich Schaden- und Wertgutachten spürt man das ganz besonders. Gemeinsam mit unseren engagierten Mitarbeitern möchte ich Strukturen und Prozesse modern und zukunftssicher gestalten und die angestoßenen Diversifikationsprojekte in diesem spannenden Umfeld vorantreiben.“

(ID:47615360)

Über den Autor

 Peter Diehl

Peter Diehl

Fachredakteur Automobiltechnik und -reparatur, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG