ZKF Bundesverbandstag Das Programm für Regensburg steht

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Das nächste Großereignis öffnet vom 18. bis zum 20. Mai 2017 seine Pforten in Regensburg: Der Bundesverbandstag des Zentralverbands Karosserie- und Fahrzeugtechnik ruft die Verbandsmitglieder auf, zahlreich in Regensburg zu erscheinen.

Firmen zum Thema

ZKF-Präsident Peter Börner wird die Teilnehmer des Bundesverbandstag begrüßen und mit seiner Grundsatzrede begeistern.
ZKF-Präsident Peter Börner wird die Teilnehmer des Bundesverbandstag begrüßen und mit seiner Grundsatzrede begeistern.
(Bild: Wenz)

Die traditionelle Grundsatzrede des ZKF-Präsidenten Peter Börner wird auch in diesem Jahr brisante Themen enthalten. Denn die Probleme und Herausforderungen für die Mitgliedsbetriebe wachsen derzeit fast täglich: Rechnungskürzungen, Berufsausbildung, administrative Aufgaben, technische Informationen sind da nur einige Punkte, die benannt werden könnten.

Auch das Vortrags- und Workshop-Programm bietet sowohl den freien K&L-Betrieben als auch den Betrieben des herstellenden Gewerbes reichlich Informationen und Hilfestellungen rund um ihr Tagesgeschäft.

Kernthemen der Veranstaltung sind die Berufsausbildung und Nachwuchsförderung sowie die Nachfolgeproblematik. Ein weiterer Workshop behandelt das Thema Rechnungskürzungen mit reichlich Tipps für den Umgang mit Versicherungen und Schadensteuerern. Im technischen Bereich kommen das Mehrmarkendiagnosetool Euro-Dft sowie die Fahrerassistenzsysteme zur Sprache.

Hier geht es um die Anforderungen an die Werkstatt, wenn diese künftig die Fahrzeuge noch nach Herstellervorgaben reparieren will. Die Nutzfahrzeugfraktion kümmert sich indes um Themen wie Caravanlackierung und Abgasvorschriften in Verbindung mit Nutzfahrzeug-An- bzw. Aufbauten.

ZKF-Mitgliedsbetriebe können sich unter www.zkf.de für den 18./20. Mai anmelden. Für die Vorstandswahlen bittet ZKF-Präsident Peter Börner im Vorfeld um eventuelle Nominierungen für den Vorstand.

(ID:44619973)