Automechanika 2018 Die GTÜ präsentiert sich als Komplett-Dienstleister

Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Von der Prüf- und Sachverständigenorganisation zum Komplettdienstleister für Kfz-Betriebe. Unter anderem mit Dienstleistungen zur Arbeitssicherheit und dem Schadenmanagement weitet die GTÜ ihr Dienstleistungsangebot gezielt aus.

Firmen zum Thema

Die Sachverständigenorganisation GTÜ will mit zusätzlichen Dienstleistungen das Kfz-Gewerbe sicherer machen und stärker vernetzen.
Die Sachverständigenorganisation GTÜ will mit zusätzlichen Dienstleistungen das Kfz-Gewerbe sicherer machen und stärker vernetzen.
(Bild: GTÜ)

Die Prüf- und Sachverständigenorganisation GTÜ informiert die Besucher der Automechanika vom 11. bis 15. September über Neuheiten und ihr Serviceportfolio für Autohäuser, Kfz-Werkstätten und Fuhrparks. Zu den Neuheiten in der Dienstleistungspalette, die das Unternehmen auf dem Messestand des Unternehmens E06 in Halle 9.1 zeigt, gehören beispielsweise Services, mit deren Hilfe Betriebe ein sicheres Arbeitsumfeld schaffen können.

Kfz-Werkstätten und Autohäuser können beispielsweise auf Qualitätschecks für Services und die QM-Zertifizierung des Stuttgarter Unternehmens zurückgreifen. Zudem präsentieren die GTÜ-Experten, wie sie Betriebe zu Fragen der Arbeitssicherheit über den neu gegründeten überbetrieblichen arbeitssicherheitstechnischen und -medizinischen Dienst (ASI/Amed) beraten können.

Ein weiterer Schwerpunkt des Messeauftritts der Sachverständigenorganisation ist das Schadenmanagement. Hier informieren die GTÜ-Fachleute über das Com-Tool, ein Online-Schadenportal, das eine umfassende Schadenabwicklung ermöglichen soll.

Neben den Dienstleistungen zur Fahrzeugüberwachung können sich Besucher auch über den mobilen Prüfmittelservice (PMS) des Stuttgarter Unternehmens informieren, der beispielsweise akkreditierte Kalibrierdienstleistungen für die Fahrzeugbremsprüfung anbietet.

Gutachten für Oldtimer

Über Leistungen rund um Old- und Youngtimer informiert die GTÜ auf ihrem Messestand im Bereich „Classic Cars“ in Halle 12.1. Hierzu gehören beispielsweise zwei speziell auf klassische Fahrzeuge zugeschnittene Gutachten. Das sogenannte Kurzgutachten dient hauptsächlich zur Versicherungseinstufung für den gewöhnlichen Kaskofall. Geht es um den Kauf oder Verkauf, einen Schadenfall oder darum, eine Restaurierung zu begleiten, können die GTÜ-Gutachter mit einem detaillierten Wertgutachen ihren Kunden mit einer fundierten Taxierung von Oldtimern zur Seite stehen.

Die Stuttgarter Experten können hierfür auf den online verfügbaren Oldtimer- und Expertenservice samt Datenbank zurückgreifen: Eine wertvolle Wissensbasis, wenn es darum geht, Originalität, Historie und Wert eines Klassikers zu bestimmen.

Die GTÜ auf der Automechanika: Halle 9.1, E06 und Halle 12.1, C66

(ID:45442170)