Onlineforum Werkstattrecht Die Tücken des Werkstattalltags

Das Onlineforum Werkstattrecht am 28.04.2021 verschafft Betrieben einen Überblick über das sogenannte Wettbewerbsrecht und seine praktischen Auswirkungen auf den Werkstattalltag.

Firmen zum Thema

Wettbewerbsrechtliches Arbeiten will gelernt sein – Grundlagen hierfür liefert das Onlineforum Werkstattrecht.
Wettbewerbsrechtliches Arbeiten will gelernt sein – Grundlagen hierfür liefert das Onlineforum Werkstattrecht.
(Bild: Klasing)

Die Rechtsanwälte Matthias Nickel und Sebastian Krayer werden beim Onlineforum Werkstattrecht am 28.4.2021 um 15:00 Uhr einen Überblick über die Grundlagen des Wettbewerbs- oder auch Lauterkeitsrechts geben. Was ist überhaupt Wettbewerb? Wer ist Wettbewerber? Wo findet das Wettbewerbsrecht seine rechtliche Grundlage?

Nach einer kurzen Einführung in die Grundzüge des Wettbewerbsrechts wird Rechtsanwalt Krayer an Hand praktischer Beispiele die relevanten Fallstricke, die sich aus dem Wettbewerbsrecht - insbesondere für Werkstätten - ergeben, darstellen.

Dabei wird vorgetragen, in welcher Art und Weise Schutzrechte und insbesondere Markenrechte verletzt werden könnten und wie man sich davor schützt.

Viele Werkstätten wissen nicht, dass sie allein wegen des Betriebs einer Homepage wettbewerbsrechtlich abgemahnt werden können, wenn diese nicht wettbewerbsrechtskonform betrieben wird. Deshalb erläutert Rechtsanwalt Krayer die Voraussetzungen zum sicheren Betrieb einer Homepage.

Darüber hinaus ist es im Rahmen von Reparaturen und Arbeiten an Fahrzeugen mehr als üblich, dem Kunden ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung zu stellen. Dies kann jedoch bereits wettbewerbsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, sofern das Fahrzeug nicht „korrekt“ im Sinne des Wettbewerbsrechts angemeldet ist – auch hierüber wird Krayer ganz konkret aufklären.

Neben der bereits im letzten Newsletter dargestellten Problematik des Anbietens einer Gesamtschadensabwicklung, welche von RA Nickel erläutert wird, gibt es im Bereich der Bewerbung handwerklicher Leistungen weitere Fallen, die zu einer kostenpflichtigen Abmahnung führen können – welche, und wie man sich davor schützen kann, ist ebenso Inhalt des Onlineforums Werkstattrecht.

Schützen Sie sich und Ihr Unternehmen vor Abmahnungen und daraus resultierenden Kosten, indem Sie sich hier für das Webinar am 28.04.2021 um 15:00 Uhr anmelden.

(ID:47362940)