Dienstleistung gegen Rechnungskürzungen

Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Die Eurogarant Auto Service AG will einen Schadenservice für die ZKF-Mitgliedsbetriebe ins Leben rufen. Hierdurch soll die Kürzung der Werkstattrechnung durch Versicherer und Prüfdienstleister eingedämmt werden.

Firmen zum Thema

Der ZKF will Rechnungskürzungen bei ungelenkten Haftpflichtschäden nicht mehr länger hinnehmen.
Der ZKF will Rechnungskürzungen bei ungelenkten Haftpflichtschäden nicht mehr länger hinnehmen.
(Bild: Wenz)

Während des Sachverständigentags des BVSK im Juni 2016 in Potsdam hat ZKF-Präsident und Eurogarant-Vorstand Peter Börner eine neue Dienstleistung für die Mitgliedsbetriebe des ZKF angekündigt. Demnach soll es künftig die Möglichkeit geben, dass die Eurogarant Auto Service AG alle ungelenkten Haftpflichtschäden für die Werkstatt mit den Versicherungen abwickelt. Dies soll die Rechnungskürzungspolitik der Versicherungen eindämmen, die Börner als Dreistigkeit bezeichnete.

„Versicherungen wollen auf Teufel komm raus Geld sparen, und kürzen, wo es nur geht, beispielsweise in den Bereichen Arbeitszeit, Beilackierung, Eingangsvermessung, Kleinteile, Stundenverrechnungssätze, Kalibrierungsfahrten, Eingangsdiagnose usw.“, erklärte Börner. Teilweise sei die Abhängigkeit der Werkstatt vom Schadensteuerer oder von der Versicherung so groß, dass die Betriebe sich nicht trauten, gegen die Kürzungen vorzugehen. „Tut die Werkstatt das, muss sie nämlich befürchten, dass ihr Sanktionen im Bereich des gesteuerten Volumens drohen“, führte Börner aus. Die Rechnung sei der Nachweis einer Tätigkeit des Handwerkers, daran gebe es im Nachhinein nichts zu kürzen.

„Das Thema mit der Rechnungskürzung muss beendet werden – das können wir so nicht mehr laufen lassen. Die Eurogarant hat den Auftrag erhalten, ein Konzept für alle ungelenkten Schäden zu entwickeln“, sagte Börner. Der Friedberger Dienstleister habe daraufhin ein Rundum-sorglos-Paket für die Abwicklung der ungelenkten Haftpflichtschäden geschnürt. Was dieses Paket genau beinhaltet, will Börner während des ZKF-Branchentreffs am 24./25. Juni 2016 in Bad Nauheim und Friedberg (Anmeldung hier) vorstellen. Bisher seien in einer Pilotphase etwa 100 Schäden über das neue Konzept abgewickelt worden.

(ID:44119468)