Bosch

Durchdachtes Bus-Entertainment

| Redakteur: Marion Fuchs

Die Buskabine wird zum Entertainmentcenter.
Die Buskabine wird zum Entertainmentcenter. (Bild: Bosch)

Bosch hat eine neue Coach SmartInfotainment-Serie entwickelt und stellte sie erstmals auf der Busworld Kortrijk (Belgien) 2017 vor. Die wesentlichen Bestandteile des neuen Entertainmentsystems sind das Coach Smartradio und das Coach Smartpanel.

Mit dem neuen Coach Smartradio werden in Reise-, Intercity- und Stadtbussen Radioprogramme im neuen DAB+-Standard empfangen. DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“, die digitale Verbreitung von Audiosignalen über Antenne. Das „+“ bedeutet für Fahrer und Passagiere eine klare und rauschfreie Tonqualität und viele programmbegleitende Zusatzinformationen, wie Wetterkarten und Informationen zum laufenden Titel und Interpreten. Für satten Sound im Bus sorgt eine Class-D-Endstufe, die den Klang mit zwei Mal 40 Watt in die Kabine überträgt.

Das Coach Smartradio gibt Audioinhalte auch über eine USB- und zwei AUX-Schnittstellen sowie von Speicherkarten wieder. Über eine Bluetooth 3.0-Anbindung wird das Smartphone integriert und gibt über Streaming übertragene Musik- und Multimediainhalte wieder. Softwareupdates des Systems können über die integrierte USB-Schnittstelle aufgespielt werden, die das Smartphone während der Fahrt auflädt. Über eine CAN-Anbindung kann der Fahrer das Coach Smartradio ablenkungsfrei über Befehle am Lenkrad steuern.

Infotainment First Class

Das Coach Smartpanel erweitert die Funktionen des Smartradios und bringt noch mehr Infotainment in Reisebusse. Zur Wiedergabe von Radiosendern nutzt das Smartpanel den Tuner des Smartradios mit seiner Tandem-Out-Funktion. Durch verschiedene Klangzonen für jeden Bereich im Bus können Fahrgäste und Fahrer in Zukunft unterschiedliche Musik hören. In die Coach SmartInfotainment Serie können drei Mikrofone integriert werden. Der Fahrer nutzt ein fest installiertes Mikrofon für Kabinendurchsagen, in das eine Freisprechfunktion integriert ist. Dem Reisebegleiter stehen zwei weitere Mikrofone zur Verfügung, eines davon als kabellose Variante, um sich während der Durchsagen frei im Bus bewegen zu können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44981396 / Service)