Suchen

HUK-Coburg Engagiert in der Verbraucherbildung

Redakteur: Marion Fuchs

Das Coburger Versicherungsunternehmen unterstützt die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz bei der Förderung der Konsum- und Alltagskompetenzen von Schülern.

Firmen zum Thema

Die Huk hilft Alltags- und Konsumkompetenzen von Schülern zu fördern.
Die Huk hilft Alltags- und Konsumkompetenzen von Schülern zu fördern.
(Bild: Archiv)

Die HUK-Coburg setzt sich für Verbraucherbildung ein und unterstützt den „Fonds für Verbraucherbildung“ der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz. Das Unternehmen spendet für den Fonds in diesem Jahr insgesamt 25.000 Euro.

Das aus dem Fonds für Verbraucherbildung finanzierte Projekt „Auszeichnung und Netzwerk Verbraucherschule“ unterstützt bundesweit Schulen bei der Umsetzung von Verbraucherbildungsmaßnahmen. Mit der Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze werden Schulen geehrt, die sich besonders für Verbraucherbildung engagieren und Projekte aus den Bereichen Finanzen, Medien, Ernährung und Gesundheit und Nachhaltiger Konsum umgesetzt haben. Das Projekt wird vom Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) durchgeführt und durch die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz und das Umweltbundesamt sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit auf Beschluss des Deutschen Bundestages gefördert.

Schulen können sich noch bis zum 30. September 2019 für die aktuelle Auszeichnungsrunde bewerben. Insgesamt wurden seit 2015 bereits 41 Schulen aus 13 Bundesländern als Verbraucherschule ausgezeichnet. In der letzten Auszeichnungsrunde erreichten die Schulen durch die zahlreichen Projekte mehr als 11.000 Schülerinnen und Schüler.

(ID:46031160)