Es glitzert wie am Sternenhimmel

Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Man könnte annehmen, dass bis zum Jahre 2000 die Effektwelt noch praktikabel war.

Anbieter zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)
Denn in dem Jahr brachte der Chemiekonzern Merck eine neue Pigmentgruppe auf den Markt, die sich deutlich von vorherigen Effektpigmenten unterschied. Unter dem Namen Xirallic bietet Merck seitdem verschiedene Farben und Effekte an, die auf Aluminiumoxid als Trägermaterial basieren.

Lesen Sie mehr dazu im Heft!

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:41)