Suchen

Retro Messen EuroMotor überzeugt

| Redakteur: Marion Fuchs

Der Stuttgarter Messeveranstalter ist zufrieden mit den Umsätzen auf der siebten „Messe für Luxus-Automobile und gehobene Lebensart“. Aussteller und Publikum bescheinigen der EuroMotor® ein stimmiges Konzept.

Firmen zum Thema

Aussteller und Publikum bescheinigten der EuroMotor® ein stimmiges Konzept.
Aussteller und Publikum bescheinigten der EuroMotor® ein stimmiges Konzept.
(Bild: EuroMotor)

Bei Individualisten, Genießern und Freunden klassischer Automobile ist sie bekannter und beliebter Treffpunkt. Das Erfolgsrezept der Stuttgarter EuroMotor® liegt nach Veranstalterangaben darin, dass nicht nur eine exklusive Produktschau ist, sondern ein mondänes Einkaufserlebnis in stilvollem Ambiente. Auch die siebte Ausgabe der „Messe für Luxus-Automobile und gehobene Lebensart“ wusste mit einem abgestimmten Angebot und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm zu überzeugen: Vom 29. November bis zum 1. Dezember nutzten mehrere Tausend größtenteils geladene Besucher die Gelegenheit zum vorweihnachtlichen Einkaufsbummel im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS).

Entsprechend hohe Zufriedenheit herrschte auf Seiten der Veranstalter: „Wir freuen uns, dass die EuroMotor® zunehmend als besonderes Kunden-Event wahrgenommen wird“, sagte Karl Ulrich Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter der Stuttgarter Retro Messen GmbH. „Neben Kaufen und Verkaufen geht es ebenso um Information, Inspiration und Austausch. Die Besucher wissen das handverlesene Angebot zu schätzen, was sich nicht zuletzt im Vorverkauf unserer erstmals in limitierter Zahl angebotenen Tickets niederschlug. Für unsere Aussteller wiederum ist der Messeauftritt eine wichtige Referenz.“ Mit rund 160 Ausstellern erreichte die EuroMotor® in diesem Herbst eine neue Bestmarke.

Insgesamt wurde bei der EuroMotor® 2019 deutlich mehr umgesetzt als bei allen vorangegangenen Ausgaben. „Die Messe verlief sehr erfolgreich für uns und machte obendrein einfach Spaß“, freute sich Diana Oehler, Geschäftsführerin des Erstausstellers Oehler Outdoor Kitchen. Bernd Gampe von Merz & Pabst Cars & more berichtete: „Wir erhielten viele positive Rückmeldungen von unseren Kunden und konnten schon am Samstag direkt auf der Messe ein Fahrzeug verkaufen. Viele Besucher werden wir bei uns im Autohaus wiedersehen, denke ich.“

Club-Atmosphäre

Dem pflichtete Winfried Neff, Inhaber von Neff Diamanten, gerne bei: Der Sinn einer Messe sei es, „Kontakte zu knüpfen und Wünsche zu wecken. Wir suchen ein anspruchsvolles, hochwertiges Publikum. Durch Größe und Angebot der Messe, aber auch durch die Überschneidung mit den Gästen anderer Aussteller ergibt sich das auf der EuroMotor® automatisch.“ Die „Club-Atmosphäre“ habe die Besucher zudem überdurchschnittlich lange am Stand verweilen lassen.

Den Event-Charakter der Messe unterstrich das Rahmenprogramm auf geschmackvoll-unaufdringliche Weise: Laute „Ahhs“ und „Ohhs“ waren an der Showbühne zu hören, als Close-up-Magier Thorsten Strotmann seine Tricks vorführte. Für Spannung und Nervenkitzel sorgten die EuroBID-Auktion am Samstag und die Benefiz-Auktion am Sonntag mit Wolfgang Pauritsch, bei denen edle Schmuckstücke, Uhren und andere Kostbarkeiten unter den Hammer kamen. Die Lacher auf seiner Seite schließlich hatte das Stuttgarter Multitalent Michael Gaedt. Der Schauspieler, Musiker und Entertainer nutzte die Zeit zwischen seinen Auftritten gerne für einen privaten Messebummel in Sachen Automobil.

Die nächste EuroMotor findet vom 13. bis 15. November 2020 auf der Messe Stuttgart statt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46282979)