Scania Fünf Modelle auf der IFAT 2018

Redakteur: Marion Fuchs

Der Schwedische Nutzfahrzeughersteller präsentiert auf der diesjährigen IFAT in München Fahrzeuglösungen für den Einsatz in Städten und Gemeinden sowohl für Kommunen als auch für Unternehmer.

Firmen zum Thema

Scania L 320 Abfallsammelfahrzeug
Scania L 320 Abfallsammelfahrzeug
(Bild: Scania CV AB)

Auf dem 800 qm großen Stand von Scania im Freigelände, Stand 709/11, der IFAT vom 14. bis 18. Mai 2018 werden fünf Fahrzeuglösungen für unterschiedlichste Anwendungsbereiche ausgestellt. Darunter sind eine Kehrmaschine, ein Winterdienstkipper oder Abfallsammelfahrzeug mit CNG-Antrieb:

Im Dezember 2017 hat der Nfz-Hersteller neue Lösungen für einen nachhaltigen Verkehr in Städten vorgestellt. Dazu zählen neben der neuen L-Baureihe und den zahlreichen P- und G-Fahrerhausvarianten auch das Scania City Fenster sowie die neue 7-Liter-Motorenreihe für geringeren Kraftstoffverbrauch und mehr Nutzlast. Für den Einsatz im urbanen Bereich bietet Scania zudem eine große Auswahl an Kraftstoff effizienten Euro-6-Motoren, die sowohl mit Diesel betrieben werden können, aber auch für den Einsatz von Biodiesel, Bioethanol und HVO geeignet sind. Damit stehen Lösungen zur Verfügung, die nach Firmenangaben sowohl für die Umwelt als auch für den Kunden nachhaltig sind.

Folgende Fahrzeuge werden im Freigelände am Stand 709/11 zu sehen sein:

• Scania P 370 B4x2NA – Kehrmaschine mit neuem P-Fahrerhaus, Aufbau von Faun, Radstand 4.350 mm, niedriger Einstieg (erste Stufe unter 500 mm)

• Scania G 500 XT B6x4*4HA – Winterdienstfahrzeug mit Kipper-Aufbau von Meiller, mit 8,05 m geringer Wendekreisradius, letzte Achse liftbar und gelenkt, Luftfederung Hinterachsen

• Scania L 320 6x2*4 LB – Abfallsammelfahrzeug, Hecklader, mit neuem L-Fahrerhaus und Aufbau von NTM sowie·Scania P 340 6x2*4 NB – Abfallsammelfahrzeug, Hecklader, CNG-Lkw mit Aufbau von Geesinknorba

• Scania L 360 B6x2*4 NB – Saug- und Spülfahrzeug mit neuem L-Fahrerhaus und Aufbau von JHL

Bei der Live-Demonstration „Truck in Action“ präsentiert das Unternehmen unter anderem einen Scania P 450 als Absetzer mit Aufbau von Gergen.

(ID:45113905)