Suchen

Continentale Geförderte Rente für Geringverdiener

| Redakteur: Marion Fuchs

Das Dortmunder Versicherungsunternehmen hat eine betriebliche Altersversorgung für Geringverdiener eingeführt, mit der auch kleine Betriebe Steuer-Vorteile genießen.

Firmen zum Thema

Sascha Holstein erläutert die Vorteile der neuen betrieblichen Altersversorgung.
Sascha Holstein erläutert die Vorteile der neuen betrieblichen Altersversorgung.
(Bild: Continentale)

Schlank, unbürokratisch und effizient ist nach Angaben der Continentale, die neue geförderte Betriebs-Rente für Geringverdiener. Der Baustein für die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist vom Gesetzgeber bewusst schlank gehalten und lässt sich einfach in jedem Betrieb einführen. Für das Unternehmen bringt er steuerliche Vorteile. „Damit können sich die Betriebe als attraktiver Arbeitgeber positionieren“, erläutert Sascha Holstein, bAV-Experte im Continentale Versicherungsverbund. Darüber hinaus erhöhe die neue Betriebsrente die Bindung der Mitarbeiter an ihre Firma. Zusätzlich gelten für Renten aus der bAV ab sofort Freibeträge, wenn es um die Grundsicherung geht. Holstein: „Damit lohnt sich zusätzliche Altersvorsorge endlich auch für Menschen mit niedrigem Einkommen.“

Die Beiträge zu diesem neuen bAV-Baustein finanziert ausschließlich der Arbeitgeber. Der Arbeitgeber muss mindestens zusätzlich zum bereits geschuldeten Lohn 240 Euro einzahlen, um gefördert zu werden. Maximal dürfen 480 Euro pro Jahr fließen. Der Arbeitgeber darf 30 Prozent des Beitrages über das Lohnsteuerabzugsverfahren einbehalten. Der darüber hinaus gehende Beitrag gilt als Betriebsausgabe. Er muss Hauptarbeitgeber des Mitarbeiters sein. Dessen Brutto-Einkommen darf höchstens 2.200 Euro monatlich oder 26.400 Euro jährlich betragen. Ob der Arbeitnehmer in der Rentenversicherung pflichtversichert ist, spielt keine Rolle. Auch Mitarbeiter, die in der Elternzeit oder länger erkrankt sind, können von dieser neuen Art der Betriebsrente profitieren. Eine Information über den Abschluss dieses bAV-Bausteines an den Mitarbeiter reicht aus. Eine individuelle Beratung ist nicht notwendig.

Das passende Produkt hat die Continentale Lebensversicherung im Portfolio. Mit der kapitaleffizienten klassischen Förder-Rente Classic Pro bietet sie aktuell eine laufende Verzinsung von 2,9 Prozent. Die Gesamtverzinsung liegt bei bis zu 4,0 Prozent. Weitere Informationen zur FörderRente unter www.continentale.de

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45230481)