Suchen

Geräuscharm und umweltfreundlich

| Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Das Sortiment an Thermo King SLXe- Sattelaufliegergeräten mit dem Kältemittel R-452A ist jetzt ATP-Zertifiziert.

Die Version SLXe Spectrum Whisper.
Die Version SLXe Spectrum Whisper.
(Archiv: Vogel Business Media)

Thermo King, ein Hersteller von Transporttemperaturregelsystemen für zahlreiche mobile Einsatzbereiche und eine Marke von Ingersoll Rand, gab Anfang September bekannt, dass das komplette Sortiment der SLXe-Sattelaufliegergeräte, kompatibel mit dem modernen Kältemittel R-452A, nun ATP-zertifiziert ist.

Anfang des Jahres führte Thermo King als erster Hersteller das neue Kältemittel R-452A zur Transportkühlung in seinen Produkten ein. In Europa wurden bereits über 1000 dieser Sattelaufliegergeräte verkauft. Zusätzlich zu der bereits erhältlichen Palette an SLXe-Einfachtemperaturgeräten für Sattelauflieger können Kunden nun mit SLXe Spectrum-Mehrfachtemperaturgeräten für Sattelaufliegertransporte von denselben Umweltvorteilen profitieren. Dazu zählt die geräuscharme Version SLXe Spectrum Whisper Pro mit Piek-Zertifizierung.

„Die ATP-Zertifizierung der gesamten Palette an SLXe-Sattelaufliegergeräten mit Kältemittel R-452A belegt die Kälteleistung der Thermo King-Geräte, die das neue Kältemittel mit niedrigerem Treibhauspotenzial verwenden“, so Karin de Bondt, Vizepräsidentin und Geschäftsführerin für Lkw-, Sattelauflieger- und Busgeräte von Thermo King in der EMEA-Region. „Unseren Kunden von Einfach- und Mehrfachtemperaturanwendungen für Sattelauflieger wird nun die gleiche Effizienz und derselbe niedrige Geräuschpegel mit einer besseren Umweltverträglichkeit geboten.“

Die gesamte Palette an SLXe-Sattelaufliegergeräten ist mit dem Kältemittel der nächsten Generation, Chemours Opteon XP44 (R-452A), kompatibel, dessen Treibhauspotenzial um ca. 50 Prozent unter dem derzeitiger Kältemittel liegt. Das Kältemittel ist Teil des EcoWise-Produktportfolios, das von Ingersoll Rand für Lösungen mit Klima- und Industriekältemittel entwickelt wurde und darauf ausgelegt ist, die Umweltauswirkungen durch modernste Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial und durch einen Betrieb mit hoher Effizienz zu senken.

(ID:617)