Forum Fahrzeugbau Individueller Fahrzeugbau im Umbruch

Das Forum Fahrzeugbau am 26. Oktober 2021 im Vogel Convention Center in Würzburg steht unter dem Motto „Alternative Antriebe und weitere Herausforderungen für Fahrzeugbauer“.

Firma zum Thema

Neben den Fachvorträgen ist das Netzwerken ein wichtiger Bestandteil des Branchenevents „Forum Fahrzeugbau“.
Neben den Fachvorträgen ist das Netzwerken ein wichtiger Bestandteil des Branchenevents „Forum Fahrzeugbau“.
(Bild: Stefan Bausewein)

Elektro, Hybrid und Gas: Die Antriebskonzepte von Nutzfahrzeugen werden sich in den nächsten Jahren wegen der Klimaschutzziele wandeln. Parallel dazu sind weitere Optimierungen bei den Anhängern und Aufbauten notwendig, um verkehrsbedingte Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Die EU-Kommission wird neben den Motorwagen künftig auch Anhänger und Aufbauten in das Konzept der CO2-Zertifizierung einbeziehen.

Im ersten Schritt werden primär Fahrzeuge mit geschlossenen kastenförmigen Aufbauten berücksichtigt. Die CO2-Werte für Anhänger werden analog zu den Motorwagen mit dem Programm Vecto berechnet. Vecto für Anhänger steht seit Mitte 2021 zum Testen bereit und bildet die Basis für die künftige Zertifizierung. Mit dem Programm lassen sich spezifische Anhängerwerte erfassen und über eine Simulation verschiedener Fahrzyklen die CO2-Werte ermitteln.

Was auf Unternehmen zukommt, wie sie sich zukunftsfähig aufstellen können und welche Chancen der Antriebswandel bringt, erfahren Nutz- und Sonderfahrzeugbauer auf dem Forum Fahrzeugbau am 26. Oktober 2021 im Vogel Convention Center in Würzburg.

Klebetechnik für den Fahrzeugbau

Seit 2016 ist die DIN 2304-1 „Prozesskette Kleben“ veröffentlicht. Inzwischen existieren dazu ergänzende Normen der Reihe DIN Spec 2305. Diese Normen stellen die Anforderungen an klebtechnische Prozesse als Regel der Technik dar, unabhängig vom genutzten Klebsystem und der Branche.

Für den individuellen Fahrzeugbau, aber auch für die Instandsetzung ist es schwierig, die Anforderungen umzusetzen, da die Werkstätten meist nicht den beschriebenen Anforderungen genügen.

Julian Band, Geschäftsführer Technologie-Centrum Kleben GmbH (TC Kleben), erläutert in seinem Vortrag die relevanten Normen und zeigt den Werkstätten, wie sie sie umsetzen können – sowohl regelkonform als auch pragmatisch.

Lassen Sie sich dieses Branchen­event nicht entgehen und melden Sie sich an unter www.forum-fahrzeug bau.de. Dort finden Sie weitere Hinweise zum Programm am 26. Oktober 2021. ■

(ID:47703092)

Über den Autor

Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Chefredakteur, Redaktion »Fahrzeug+Karosserie«