IRS/PPG IRS-Betriebe erhalten PPG-Moonwalk-Maschinen

Autor: Dr. Holger Schweitzer

Die IRS-Gruppe stattet erste K&L-Werkstätten mit der automatisierten Farbmischmaschin Moonwalk des Lackherstellers PPG aus. Das Werkstattnetz verspricht sich davon geringere Kosten und höhere Effizienz.

Firmen zum Thema

Die IRS-Gruppe hat elf ihrer K&L-Werkstätten mit Moonwalk-Farbmischanlagen ausgestattet.
Die IRS-Gruppe hat elf ihrer K&L-Werkstätten mit Moonwalk-Farbmischanlagen ausgestattet.
(Bild: PPG/ IRS)

Die K&L-Sparte der Intelligent Repair Solutions Group (IRS) hat in 11 seiner insgesamt 30 K&L-Niederlassungen in Deutschland die Farbmischmaschine Moonwalk von PPG installiert. 22 weitere Anlagen kommen künftig nach Unternehmensangaben in K&L-Werkstätten in Dänemark, Schweden und Belgien zum Einsatz.

Eine Moonwalk-Anlage steht künftig auch in der IRS-Academy in Polch. Das dortige Trainingszentrum der Gruppe soll als sogenannte Zukunftswerkstatt dienen und dementsprechend mit den neuesten Werkstatttechnologien ausgestattet werden. Mitarbeiter der IRS-Werkstätten sollen so in ihren Praxistrainings ihr Wissen kontinuierlich erweitern können.

Mit der Investition in die Anlagen will das K&L-Werkstattnetz die Effizienz seiner Betriebe steigern. „Auf dem neuesten Stand der Technik bleiben, Ressourcen optimal nutzen, Kosten senken – das sind die Ziele dieser Investition“, fasst Frank Gerardy, Geschäftsführer Karosserie & Lack der IRS-Gruppe, zusammen.

Wie die Gruppe informiert, wurden zusätzlich in sieben Betrieben neue Stickstoffanlagen installiert, um den Stickstoff für die Lackierpistolen selbst vor Ort erzeugen zu können.

(ID:47461159)

Über den Autor

Dr. Holger Schweitzer

Dr. Holger Schweitzer

Redakteur, Ressort Technik, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG