Spies Hecker Jahresstrategie festgelegt

Redakteur: Marion Fuchs

Mitte Januar würdigte die Kölner Lackmarke auf der Jahresvertriebstagung in Kassel den Erfolg ihres Teams und informierte über die Firmenstrategie für das Jahr 2017.

Firmen zum Thema

Vertriebsleiter Michael Wellnitz schwor sein Team auf der Jahresvertriebstagung in Kassel auf die Ziele für 2017 ein.
Vertriebsleiter Michael Wellnitz schwor sein Team auf der Jahresvertriebstagung in Kassel auf die Ziele für 2017 ein.
(Bild: Spies Hecker)

An der Jahresvertriebstagung nahmen mehr als 100 Mitarbeiter des Kölner Lacklieferanten Spies Hecker teil, darunter Kundenberater und Anwendungstechniker aus vier Regionen sowie Mitarbeiter der Stützpunkte, aus der Zentrale sowie aus der Entwicklung, Produktion und dem Bereich Color-Management.

Als entscheidend für den Erfolg sah Vertriebsleiter, Michael Wellnitz die Leistung des gesamten Teams. Spies Hecker konnte in 2016 einige neue Produkte im Markt platzieren. Der Permasolid HS Speed Füller 5500 habe, besonders in Kombination mit dem Permasolid HS Speed Klarlack 8800 gezeigt, wie sich einzelne Teile des Produktsystems Hi-TEC sinnvoll ergänzen und für schnellere Prozesse, mehr Durchlauf bei hoher Qualität sorgten.

Auch in Zukunft solle auf Kundennähe gesetzt werden. Mit Produkten, Service und Know-how wollen die Kölner die Karosserie- und Lackierbetriebe unterstützen. Das Weiterbildungsprogramm mit den Seminar- und Trainingsterminen 2017 stehe bereits fest und soll perspektivisch erweitert werden.

Weiter möchte das Unternehmen das digitale Color-Management in den Werkstätten ausbauen. Erste Schritte in diese Richtung sind die Updates der webbasierten Color-Software Phoenix und die nutzerfreundlicheren Bedienfelder des Webshops.

Weiterführende Informationen und Kontakt: www.spieshecker.de.

(ID:44572614)