Suchen

Kiekert jetzt chinesisch

Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Im September erfolgte in Düsseldorf das Closing zum Übergang der Kiekert AG an den chinesischen Automobilzulieferer North Lingyun Industrial Group Corporation Limited.

Firma zum Thema

(Archiv: Vogel Business Media)

Der Weltmarktführer für Schließsysteme im Automobil Kiekert mit Hauptsitz in Heiligenhaus wurde vom chinesischen Automobilzulieferer LingYun übernommen. Das rechtskräftige Closing (Vollzug der Übernahme) zwischen dem vormaligen Eigentümerkonsortium und LingYun erfolgte am 12. September in Düsseldorf. Der Kaufvertrag wurde bereits am 13. März dieses Jahres in Peking unterzeichnet.

Durch die Übernahme von Kiekert entsteht ein Zulieferunternehmen mit über einer Milliarde Euro Umsatz und mit erheblichem globalen Wachstumspotential. Kiekert wird das Geschäft mit Schließsystemen im asiatischen Raum deutlich ausbauen und plant zugleich, auch LingYuns Stammprodukte nach Europa und in den NAFTA-Raum zu globalisieren. LingYun ist ein kapitalstarker Partner, der die Kiekert AG auch bei anorganischem Wachstum unterstützen wird.

(ID:101)