Suchen

KSR/GCS Kooperation für Synergieeffekte

| Redakteur: Marion Fuchs

Seit Jahresanfang arbeiten die Neuulmer EDV-Experten mit der Schweizer Garage & Carrosserie System GmbH unter dem Namen GCS Schweiz AG noch enger zusammen.

Firmen zum Thema

Peter Ringhut (links) und Reto Dellenbach(rechts)versprechen sich von der Kooperation Synergieeffekte für Anwender beider Länder.
Peter Ringhut (links) und Reto Dellenbach(rechts)versprechen sich von der Kooperation Synergieeffekte für Anwender beider Länder.
(Bild: KSR)

Die Zusammenarbeit der beiden Firmen KSR EDV-Ingenieurbüro GmbH, als Anbieter eines Managementsystems für K&L-Fachbetriebe in Deutschland und der Schweizer GCS besteht bereits seit 12 Jahren. Zahlreiche Schweizer Werkstatt-Fachbetriebe und freie Autohäuser profitieren von den IT-Lösungen der Neu-Ulmer, die von der GCS für den Schweizer Markt adaptiert wurden und dort vertrieben und betreut werden.

Zum 01.01.2018 haben beide Firmen die Kooperation auf neue Beine gestellt und gemeinsam die GCS Schweiz AG ins Leben gerufen, die das Geschäft der GCS Garage & Carrosserie System GmbH vollumfänglich übernimmt. „Erstes Ziel der Neugründung ist es“, betont der GCS-Geschäftsführer Reto Dellenbach, „den Anwendern in der Schweiz durch das nun geballte Branchen-Know-how der beiden IT-Häuser noch leistungsfähigere Produkte und Services anbieten zu können.“ Auch Peter Ringhut, Geschäftsführer der KSR ist sich sicher, „dass durch die Zusammenarbeit Synergieeffekte entstehen, die den Anwendern in der Schweiz und in Deutschland zugutekommen werden.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45174251)