Suchen

Continental / Schaeffler Kooperation im Nfz-Werkstattservice

Redakteur: Dr. Holger Schweitzer

Schaeffler und Continental kooperieren künftig beim Nutzfahrzeug-Werkstattservice. Dafür verlinken die Unternehmen ihre Online-Plattformen Repxpert und Truck-On. So sollen etwa Repxpert-Werkstätten die Onlinebuchung von Truck-On nutzen können.

Firmen zum Thema

Werkstätten könne künftig das Onlineportal Repxpert von Schaeffler mit dem Online-Buchungsportal Truck-On von Continental verlinken.
Werkstätten könne künftig das Onlineportal Repxpert von Schaeffler mit dem Online-Buchungsportal Truck-On von Continental verlinken.
(Bild: Schaeffler)

Die Schaeffler-Sparte Automotive Aftermarket und Continental rücken enger zusammen. Wie die beiden Unternehmen melden, soll dafür die Schaeffler Servicemarke Repxpert mit Continentals Truck-On, einer digitalen Buchungsplattform für Nutzfahrzeugreparaturen und -services, verknüpft werden. In einem ersten Schritt empfehlen die Firmen ihren Werkstätten, sich auch beim jeweils anderen Programm zu registrieren. Dabei erhalten nach Unternehmensangaben Repxpert-Werkstätten, die sich bei Truck-On registrieren, Extrapunkte für das Repxpert-Bonusprogramm. Beide Partner haben die jeweils andere Plattform bereits verlinkt.

Zudem ist eine Filterfunktion geplant, mit der Flotten gezielt nach Repxpert-Partnerwerkstätten suchen können. Sie sollen so die Produkte der Schaeffler-Marken LuK, INA und FAG nutzen können. Außerdem ist ein sogenannter Single-Sign-on vorgesehen: Mitgliedsbetriebe, die beiden Onlineportalen angehören, müssen sich dann nur noch einmal anmelden.

Online-Angebote ergänzen sich

Während sich Continental mit Truck-On als Bindeglied zwischen Flotten und Werkstätten sieht, konzentriert sich die Servicemarke Repxpert eher auf werkstattbezogene Dienstleistungen. Indem Werkstätten sich bei beiden Portalen registrieren, sollen sie ihre Reparaturdienste mit wenigen Klicks über den neuen Online-Service anbieten und damit eine bessere Auslastung sowie mehr Kunden erreichen können. Wie die beiden Unternehmen informieren, könnten die Werkstätten hinterlegen, mit welchen Marken und Serviceleistungen sie vorzugsweise arbeiten.

Als Online-Buchungsportal bildet Truck-On eine Schnittstelle zwischen Flottenmanager und Speditionsbetreiber sowie Werkstätten. Kunden können laut Continental dort verschiedenste Dienstleistungen buchen, wie die Tachografenprüfung, die periodische Prüfung von Truck und Trailer sowie die Reparatur von Kupplungen, Radlagern oder Achsantrieben. Die für Flottenbetreiber kostenlose Plattform soll ihnen helfen, leichter Werkstätten entlang ihrer Routen zu finden. Zudem sollen sie über die im Portal hinterlegten Informationen sicher und effizient ihre Services online buchen können. Teilnehmende Werkstätten können sich laut dem Unternehmen so neue Kundengruppen erschließen und ihre Prozesse vereinfachen.

Das Repxpert-Konzept hingegen deckt laut Schaeffler den kompletten Tec-Doc-Katalog ab, einen der weltweit führenden, herstellerübergreifenden Fahrzeug- und Ersatzteilkataloge. Wie das Unternehmen erklärt, können Werkstätten darüber schnell und unkompliziert die passenden Ersatzteile finden. Außerdem würden sie detaillierte Reparaturanleitungen zu den Schaeffler-Produkten erhalten und könnten auf das Informationssystem Tec-RMI zugreifen. Dort finden Betriebe zahlreiche fahrzeugspezifischen Reparatur- und Wartungsinformationen für Nutzfahrzeuge. Zu den Dienstleistungen der Servicemarke gehören zudem eine Hotline sowie persönliche Trainings.

(ID:46021864)