Stellantis- und Toyota-Rückruf Kraftstoffleitungen könnten undicht werden

Von Niko Ganzer

Um auslaufenden Sprit auszuschließen, müssen deutsche Vertragsbetriebe von Peugeot, Citroën, Opel und Toyota Transporter überprüfen. In Summe geht es hierzulande um 16.350 Fahrzeuge.

Auch der Opel Vivaro muss in die Werkstatt.
Auch der Opel Vivaro muss in die Werkstatt.
(Bild: Opel)

Weil die Kraftstoffleitung durch Kontakt mit dem Fahrzeug-Unterboden beschädigt und damit undicht werden könnte, rufen Opel, Peugeot, Citroën und Toyota ihre Transporter-Modelle zurück. Ursächlich sind „inkorrekte Toleranzen“, wie ein Opel-Sprecher auf Anfrage erklärte. In Deutschland sind 16.350 Einheiten des Vivaro und Zafira Life, Expert und Traveller, Jumpy und Spacetourer sowie Proace (Verso) betroffen.

Ein Toyota-Sprecher bezifferte die Dauer des Werkstattaufenthalts auf Anfrage auf maximal etwas über zwei Stunden (Opel: maximal 90 Minuten). Der Vertragsbetrieb prüfe den Abstand der Leitung zu Bauteilen am Unterboden, bringe eine Schutzhülse an, schneide den Kunststoffschutz zu und ersetze bei Bedarf den Kraftstoffschlauch, so der Sprecher.

Weltweit über 56.600 Fahrzeuge betroffen

Der Opel-Sprecher nannte als betroffenen Bauzeitraum Oktober 2020 bis Januar 2022, der Toyota-Sprecher 30. November 2020 bis 25. Januar 2022. Die internen Aktionscodes lauten „MBM“ (Peugeot), „JJP“ (Citroën) und „CI22-049“ (Toyota). Weltweit sind bei den drei genannten Marken nach unseren Informationen über 56.600 Fahrzeuge in die Rückrufe inkludiert. Hinzu kommen die Opel-Modelle. Hier liegen bislang weder Aktionscode noch die Gesamtzahl der betroffenen Transporter vor.

(ID:48971484)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung