ZDK Kritik an Gebrauchtwagen-Aktivität der Allianz

Redakteur: Susanne Held

Die Allianz Versicherungs-AG steigt über eine Beteiligung in den Online-Handel mit Gebrauchtwagen ein.

Firma zum Thema

Kfz-Meisterbetriebe können bei einem Gebrauchtwagenkauf mit wertvollen Ratschlägen zur Seite stehen.
Kfz-Meisterbetriebe können bei einem Gebrauchtwagenkauf mit wertvollen Ratschlägen zur Seite stehen.
(Bild: ZDK)

Nach der HUK Coburg ist ein weiterer großer Versicherer in einen Kernbereich des Kfz-Gewerbes vorgedrungen. Der ZDK bewertet diese Entscheidung kritisch. Es könne nicht im Sinne des Kfz-Gewerbes sein, dass der Einstieg eines weiteren Versicherers, der auch Partner verschiedener Hersteller sei, den Markt für den Handel weiter verringert, so ein ZDK-Sprecher.

Kunden, die beim Gebrauchtwagenkauf auf den Rat und die Erfahrung eines Meisterbetriebes der Kfz-Innung vertrauen, können im Falle von Unstimmigkeiten die zuständige Kfz-Schiedsstelle kontaktieren. Dieser vorteilhafte und kostenlose Service sollte den Gebrauchtwagen-Kunden nicht genommen werden.

Über den Fahrzeughandel soll etwa die Hälfte der 7,4 Millionen Besitzumschreibungen in diesem Jahr abgewickelt worden sein.

(ID:44438082)