Kunzer: Elastische Keilriemen einfach montieren

Autor / Redakteur: Ottmar Holz / Ottmar Holz

Immer mehr Fahrzeughersteller verzichten aus Kostengründen auf herkömmliche Riemenspanner und verwenden elastische Keilrippenriemen. Die Werkstatt dagegen muss investieren, denn die korrekte (De-) Montage gelingt nur mit Spezialwerkzeug.

Anbieter zum Thema

Das Rippenriemenwerkzeug ist für viele gängige Fahrzeuge geeignet.
Das Rippenriemenwerkzeug ist für viele gängige Fahrzeuge geeignet.
(Bild: Kunzer)

Ein neues Rippenriemenwerkzeug von Kunzer sorgt laut Anbieter für einen unkomplizierten Wechsel von elastischen Treibriemen. Bisher musste der Anwender Nebenaggregate wie Lichtmaschine oder Klimakompressoren lösen, wenn er das typspezifische Montagewerkzeug des jeweiligen Herstellers nicht besaß. Doch anders konnte er ein Neuteil nicht montieren, denn beim gewaltsamen Aufziehen mit ungeeigneten Werkzeugen wie Montiereisen oder Schraubendrehern beschädigt er die Riemenstruktur oder sogar die Riemenscheiben selbst.

Laut Anbieter gelingt die Demontage und Montage mit dem neuen Produkt „7RRW11“ schnell und beschädigungsfrei. Das elfteilige Werkzeugset ist für viele gängige Pkw- und Nutzfahrzeug-Marken wie zum Beispiel BMW, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, Citroën, Fiat, Ford, GMC, Isuzu, Iveco, Lancia, Lincoln, Mazda, Mercedes, Peugeot oder Volvo geeignet. Das Set wird in einem Aufbewahrungskoffer geliefert, es kostet 51 Euro.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44698662)