Spies Hecker Lager füllen per Klick

Redakteur: Stefan Dietz

Bestellen rund um die Uhr: Mit dem neuen Spies-Hecker-Webshop können Betriebe Lackmaterial und Werkstattzubehör nicht nur flexibler ordern, sondern auch verwalten.

Firmen zum Thema

Der neue Spies-Hecker-Webshop ermöglicht es Bertrieben, Lackmaterial und Werkstattzubehör flexibel und über mobile Endgeräte zu bestellen.
Der neue Spies-Hecker-Webshop ermöglicht es Bertrieben, Lackmaterial und Werkstattzubehör flexibel und über mobile Endgeräte zu bestellen.
(Bild: Foto: Spies Hecker)

Der Webshop des Kölner Lacklieferanten Spies Hecker bietet die Möglichkeit, aktuelle Produkte, sowie Zubehör zu bestellen und zu verwalten, und das jederzeit. Mit wenigen Klicks lässt sich laut einer Pressemitteilung der virtuelle Einkaufswagen füllen. Über mobile Endgeräte, wie Android Tablets, Smartphones oder ein Barcode-Lesegerät, ist der Bestellvorgang laut dem Unternehmen auch direkt vom Lager oder Mischraum aus möglich. Weiterhin soll eine detaillierte Suchfunktion den Lackierer dabei unterstützen, durch Eingabe von Produktnamen, Artikelnummer oder einem Stichwort direkt zum gewünschten Material zu gelangen. Kategorien wie Produktgruppen, Einsatzbereiche, Misch- und Lackiersysteme sowie Lieferanten sorgen für mehr Übersicht im Webshop.

Darüber hinaus kann der Betrieb mit dem neuen Programm seine Bestellungen lückenlos dokumentieren und kontrollieren. Zudem ist es über den One-Click-Service möglich, Favoriten in den Warenkorb zu legen, komplette Bestellungen zu wiederholen und Standardbestellungen individuell festzulegen.

Um bequem im Spies-Hecker-Webshop bestellen zu können, benötigen Karosserie- und Lackierbetriebe einen Account. Diesen können die Werkstätten kostenfrei beantragen. Dazu genügt ein Klick auf den entsprechenden Button der www.spieshecker.com Seite.

(ID:44091763)