Suchen

Autopromotec 2017 Mehr Aussteller in Bologna

| Redakteur: Marion Fuchs

Zur Autopromotec, der internationalen Fachmesse für Ausrüstungen und Automobil-Aftermarket, vom 24. bis 28. Mai 2017 werden rund 100.000 Besucher erwartet. 1.700 Aussteller stehen in den Startlöchern.

Firma zum Thema

Auf elf Ausstellungssektoren werden 575 Warengruppen in Bologna vorgestellt.
Auf elf Ausstellungssektoren werden 575 Warengruppen in Bologna vorgestellt.
(Bild: Autopromotec)

So viele Aussteller-Anmeldungen waren es seit Bestehen der Autopromotec noch nie. 1.700 Aussteller aus aller Welt, das sind etwa 10 Prozent mehr als 2015, buhlen in diesem Jahr um die Besuchergunst. Als Grund für die vielen Meldungen sehen die Veranstalter Promotec, das Dienstleistungsunternehmen der AIRP (Italienischer Verband der Reifenrunderneuerer) und der AICA (Italienischer Verband der Automobilausrüster), das überzeugende Messekonzept.

Die internationale Fachmesse für Ausrüstungen und den Automobil-Aftermarket, findet im Turnus von zwei Jahren auf dem Messegelände von Bologna statt. Seit nun 27 Jahren bietet sie einen Treffpunkt für Hersteller und Verbraucher, 575 Warenkategorien werden vorgestellt.

Zahlreiche Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden über aktuelle Aftersales-Themen runden das Messeprogramm ab. Alle Meetings werden im Bereich des „Circuito delle Idee“ stattfinden, einem im Quadriportikus des Messeviertels Bologna eingerichteten Bereich (Eingang Ovest-Costituzione), in dem sich auch die Tagungsräume der AutopromotecEDU befinden werden.

Informationen und das Programm der AutopromotecEDU finden Interessierte unter www.autopromotec.com sowie in den sozialen Netzwerken.

(ID:44698428)