Suchen

BVdP Mehr Unterstützung für die Partner

| Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Der Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP) verstärkt sein Team mit Angelina Brunone als neue Werkstattbetreuerin.

Firmen zum Thema

Angelina Brunone wird die Partnerwerkstätten der Region Nord-Ost betreuen.
Angelina Brunone wird die Partnerwerkstätten der Region Nord-Ost betreuen.
(Bild: BVdP)

Anfang Juli startete Angelina Brunone beim Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP) und unterstützt mit ihrer Fachkompetenz nun die Quali-Car-Betriebe. Mit der neuen Werkstattbetreuerin wird der Bundesverband den steigenden Anforderungen der Werkstätten künftig noch besser gerecht.

„Angelina Brunone blickt auf eine langjährige Erfahrung in der K&L-Branche zurück und weiß genau, worauf es im täglichen Werkstattgeschäft ankommt“, betont der BVdP Geschäftsführer Robert Paintinger. „Mit ihr haben wir eine engagierte und fachkundige Verstärkung, die sich bestens im Schadenprozess und dem gesamten Betriebsablauf auskennt.“

Spezialistin für den Bundesverband

Die 51jährige startete ihre Karriere in einem Autohaus im Jahr 1987 mit ihrer Ausbildung zur Kfz-Mechanikerin. Ihre berufliche Laufbahn ist gekennzeichnet durch viel Engagement und kontinuierliche Weiterentwicklung. Neben dem Besuch der Meisterschule – mit dem Abschluss Maler- und Lackierermeisterin, hat sie sich u.a. zum Betriebswirt des Handwerks weitergebildet.

„Es freut mich, dass ich meine umfassenden Kenntnisse in meiner neuen Tätigkeit einbringen und eine große Anzahl von Betrieben in diesem herausfordernden Markt unterstützen kann“, so Angelina Brunone. „Mir ist der persönliche Kontakt vor Ort, der direkte Austausch, sehr wichtig damit gemeinsam an Prozessen und der Optimierung von Abläufen zum Wohle der Werkstätten gearbeitet werden kann.“

Zur Person:

Angelina Brunone, Werkstattbetreuerin – Region Nord-Ost

Die gebürtige Wuppertalerin ist gelernte Kfz-Mechanikerin, Lackierermeisterin und Betriebswirtin des Handwerks. Sie war über zehn Jahre als Serviceberaterin in einem qualifizierten K+L Betrieb mit 12 produktiven Mitarbeitern in Nordrhein Westphalen tätig. In den letzten Jahren hat sie diverse Projekte für IFL und BFL umgesetzt.

Der BVdP e.V. ist die Interessenvertretung der im Schadenmanagement / der Schadensteuerung beteiligten Werkstätten und zählt seit seiner Gründung im Jahre 2010 rund 570 Mitglieder. Mehr unter www.bvdp.info.

(ID:44774240)