Automechanika Messe thematisiert Old- und Youngtimer

Redakteur: Marion Fuchs

Die Internationale Messe der Automobilbranche für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management & Services präsentiert vom 11. bis 15. September 2018 in Frankfurt alles zum Thema Classic Cars: Teile, Reparatur-Workshops, Versicherung und Finanzierung.

Firmen zum Thema

Mit einem breiten Angebot rund um das Thema Oldtimer wartet die Automechanika im September 2018 auf.
Mit einem breiten Angebot rund um das Thema Oldtimer wartet die Automechanika im September 2018 auf.
(Bild: Messe Frankfurt)

Die Reparatur von Classic Cars kann sich für viele deutsche Werkstätten richtig lohnen, man muss nur wissen, wie man es angeht. Die Automechanika will deshalb Insider und Newcomer aus der ganzen Welt zusammen bringen. Im Herbst 2018 zieht das Business rund um Old- und Youngtimer in die Halle 10.0 auf dem Frankfurter Messegelände ein. Eine Platzierung in unmittelbarer Nähe zu Werkstattausrüstung, Lackierung, Instandsetzung und der Messe REIFEN, die erstmalig parallel zur Automechanika stattfinden wird. Mit dabei beim Thema Classic Cars sind der Zentralverband für Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) und das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) mit einen großen Angebot an Aus- und Weiterbildung. Aber auch Teile- und Lackhersteller sowie Versicherer und Anbieter von Finanzierungslösungen – speziell für Classic Cars – haben ihre Teilnahme bereits zugesichert.

(ID:44593594)