Citroën E-Jumper Mit Stecker und viel Platz

Autor / Redakteur: sp-x / Marie Lücke

Citroën schickt seinen großen Transporter Jumper mit E-Antrieb auf die Straße. Das Angebot an Varianten ist vielfältig.

Firma zum Thema

Citroën hat dem Jumper einen E-Antrieb verpasst.
Citroën hat dem Jumper einen E-Antrieb verpasst.
(Bild: Citroën)

Zu Nettopreisen ab 57.990 Euro ist ab sofort der Citroën E-Jumper bestellbar. Den elektrisch angetriebenen Transporter gibt es in drei Karosserievarianten, vier Längen, drei Höhen und mit zwei unterschiedlichen Batteriegrößen. Die Reichweite mit dem 37 kWh großen Akku beträgt 116 Kilometer, für die 70-kWh-Variante sind 247 Kilometer angegeben. Geladen wird mit bis zu 100 kW (DC) beziehungsweise 22 kW (AC). Die maximale Nutzlast des Elektro-Lieferwagens liegt bei 1.890 Kilogramm, das Ladevolumen beträgt bis zu 17 Kubikmeter.

Der E-Jumper teilt sich die Technik mit den Elektro-Varianten von Opel Movano und Peugeot Boxer. Beide kommen ebenfalls noch im laufenden Jahr auf den Markt.

(ID:47738859)