Suchen

Mit Tire-Pilot die Fuhrparkkosten senken

| Redakteur: Redaktion Fahrzeug + Karosserie

Der neue Saf-Tire-Pilot senkt Betriebskosten im Fuhrpark dauerhaft, denn das System überwacht permanent den einmal vorgegebenen Druck der Trailerreifen.

Firma zum Thema

Der Tire-Pilot kontrolliert den Reifendruck.
Der Tire-Pilot kontrolliert den Reifendruck.
(Archiv: Vogel Business Media)

Bei einem 40-Tonnen-Sattelzug verursacht der Rollwiderstand der Reifen etwa 16 Prozent des Dieselverbrauchs. Rund 50 Prozent des Rollwiderstandes gehen auf das Konto der Reifen am Auflieger. Die Überwachung des richtigen Reifendrucks ist deshalb ein einfacher und effizienter Weg, um Betriebskosten im Fuhrpark zu senken. Der werkseitig eingebaute Saf-Tire-Pilot spart dadurch nicht nur Diesel, sondern schont auch die Reifen. Das wiederum verlängert deren Lebensdauer und reduziert das Ausfallrisiko des gesamten Lastzugs.

Der neue Online-Amortisationsrechner zeigt deutlich die Einsparpotenziale bei Kosten für Kraftstoff und Reifen. Es sind nur wenige Angaben zur Ausstattung der betreffenden Sattelanhänger und zum jährlichen Aufwand rund um die Reifen erforderlich. Ist die Maske ausgefüllt, erhält der Nutzer einen detaillierten Überblick darüber, welche Kosten pro Anhänger der Tire-Pilot von Saf im Jahr einspart. Außerdem gibt der Online-Rechner einen klaren Ausblick darauf, wann sich der Einbau des Reifendruck-Systems amortisiert hat und Erträge pro Fahrzeug bzw. in der Flotte abwirft.

 

(ID:581)