Suchen

Motorradtour 2017: Abgefahren!

| Autor: Dominik Faust

Bei idealem Bikerwetter startete heute um neun Uhr unsere Motorradtour 2017 Richtung Weser Bergland. Die erste Etappe betrug 300 Kilometer bis nach Einbeck.

Letztes gemeinsames Winken vor dem Aufsitzen und Anlassen der Maschinen.
Letztes gemeinsames Winken vor dem Aufsitzen und Anlassen der Maschinen.
(Bild: Faust / »kfz-betrieb«)

Nach intensiven Vorbereitungen gab Günter Schürger, einer der drei Geschäftsführer von Vogel Business Media, heute morgen in Würzburg den Startschuss zur renommierten Motorradtour der Branche. Die Gemeinschaftsveranstaltung der Fachzeitschriften »bike und business«, »kfz-betrieb« und »Fahrzeug+Karosserie« fand auch dieses Jahr wieder großen Zuspruch.

Die erste Etappe führte über Bad Brückenau, Fulda, Göttingen zum PS-Speicher nach Einbeck. Daran beteiligen sich rund 20 Biker, die Hälfte davon stammte aus unserem Medienhaus. Am Abend werden sie auf 70 weitere Teilnehmer stoßen, die dann zwei Tage durch den Harz und das Weser Bergland touren. Dazu Tour-Master-Mind Stephan Maderner: „Die zwölfte Auflage der Motorradtour ist ein Event der Superlative. Es kombiniert die Leidenschaft des Motorradfahrens mit der Vermittlung von B2B-Branchenwissen. Außerdem spiegelt es den Community-Netzwerkgedanken gleichermaßen medial wie kongenial.“

Natürlich wird es auch von unserer Motorradtour 2017 Roadmovies geben. Dazu haben wir insgesamt zehn Actioncams der neuesten Generation auf die Teilnehmer und ihre Fahrzeuge verteilt. Als Premiere begleitet uns diesmal sogar eine Kameradrohne. Erzählen werden wir wie gewohnt live in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, und Instagram. Damit keine Shots verloren gehen, können die rund 90 Biker in einer eigens eingerichteten WhatsApp-Gruppe Bilder, Videos und Anekdoten posten. „Das ist Event-Content und Teilnehmer-Feedback at its best“, kommentierte Tour-Master-Mind Stephan Maderner diese digitalen Optionen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

So viele Förderer wie nie zuvor

Zu den Sponsoren der Motorradtour 2017 gehören wieder die KÜS, Santander Consumer Bank und CarGarantie Bike. Zu ihnen gesellt sich eine Rekordanzahl an Förderern. So gibt es zum Beispiel Testbikes zum Ausleihen von BMW, Kawasaki, Indian und Royal Enfield. Wer die neuesten Trends im Bereich der Biker-Klamotten kennenlernen möchte, kann auf den Bekleidungstestpool von Rukka und Stadler sowie auf Helme von Schuberth zurück greifen. Erstmalig sind auch Anbieter von Fahrzeugaufbereitungslösungen dabei - Bike-Wash dank Auto Pflege Koch/Smart Repair im BMW Autohaus Im Leinetal Einbeck. Einige Tourguides sind mit dem neuen TomTom Rider 450 ausgestattet. Sena Communications wird auf der Tour ausstellen. Schließlich geht auch ein Dank an die Basler Versicherung für das Sponsoring der offiziellen Tour-T-Shirts.

Bezüglich der Berichterstattung über den weiteren Verlauf der Tour sagen wir an dieser Stelle: Stay tuned!

(ID:44798330)