Würzburger Karosserie- und Schadenstage Nachhaltig wirtschaften

Das Thema Nachhaltigkeit begegnet dem Karosserie- und Lack-Unternehmer immer häufiger. Doch was genau ist nachhaltig? Und was kann der Betrieb tun? Anworten geben Lars Worring und Nils Voskuhl von PPG Deutschland.

Anbieter zum Thema

Lars Worring (l.) und Nils Voskuhl von der PPG Deutschland Sales & Service GmbH brachten den Teilnehmern der Würzburger Karosserie- und Schadenstage das Thema Nachhaltigkeit näher.
Lars Worring (l.) und Nils Voskuhl von der PPG Deutschland Sales & Service GmbH brachten den Teilnehmern der Würzburger Karosserie- und Schadenstage das Thema Nachhaltigkeit näher.
(Bild: Stefan Bausewein)

Wie kann sich eine K&L-Werkstatt zukunftssicher aufstellen, und was bedeutet Nachhaltigkeit? Diese Frage hatte PPG-Deutschland einigen Partnerbetrieben (jungen Unternehmern) gestellt, um ein Stimmungsbild der Branche aufzunehmen. Mit den Aussagen der Unternehmer starteten Lars Worring und Nils Voskuhl ihren Vortrag auf den diesjährigen Würzburger Karosserie- und Schadenstagen.

Das Fazit zum Thema Zukunftssicherheit: Die Unternehmer sehen es als besonders wichtig an, dass sich ihre Mitarbeiter mit allen Materialien und Fahrzeugtypen gut auskennen. Deshalb ist das Thema Aus- und Weiterbildung für die Zukunftsfähigkeit des Betriebs enorm wichtig. Um eigenen Nachwuchs heranziehen zu können, ist es notwendig, dass die Betriebe aktiv auf die Jugendlichen zugehen und für die Berufsbilder im K&L-Bereich werben.