Baumot Group Nachrüsten mit BNOx-Technologie

Redakteur: Marion Fuchs

Der Königswinterer Spezialist für Abgasnachbehandlung hat den Auftrag zur Nachrüstung von rund 100 Berliner Stadtbussen erhalten.

Firmen zum Thema

(Bild: Baumot)

Die Baumot Group AG hat den Auftrag zur Nachrüstung von rund 100 Berliner Stadtbussen mit dem BNOx System erhalten. Das Umsatzpotenzial des Auftrages liegt bei rund 1,3 Millionen Euro. Damit gewinnt das Unternehmen den ersten großen Auftrag zur Stadtbusnachrüstung nach dem Diesel-Gipfel Ende November, bei dem unter anderem staatliche Fördermittel zur Nachrüstung von Stadtbussen in Höhe von 150 Millionen Euro beschlossen wurden.

Mit dem BNOx System verfügt die Baumot Group über ein System zur Stickoxidreduktion bei Dieselfahrzeugen. Das seit 2010 entwickelte System wurde 2014 anfänglich für den Einsatz in großen Motoren, z.B. für Busse, Lkw sowie Land- und Baumaschinen auf den Markt gebracht und hat inzwischen in zahlreichen unabhängigen Tests bewiesen, dass es auch erfolgreich im Pkw eingesetzt werden kann. Bei anhaltend hoher Schadstoffbelastung in Großstädten bietet der BNOx somit auch die ideale Lösung, um beim Diesel-Pkw der Schadstoffklassen Euro 4 und Euro 5 Fahrverbote in deutschen Städten zu vermeiden.

Weitere Informationen unter: www.baumot.de

(ID:45064543)