IAA Nfz/Paul Group Neue Konzepte aus einer Hand

Redakteur: Marion Fuchs

Die Gesellschaften der Paul Group stellten auf der IAA Nutzfahrzeuge einen Querschnitt durch das Programm an Lkw-Chassis-Modifikationen vor.

Firmen zum Thema

Der Digital Vehicle Scan erleichtert und beschleunigt das Flotten- und Fahrzeugmanagement durch eine digitale 360°-Rundumüberprüfung des Fahrzeugzustands. Der Schnellcheck ist in nur 20 Sekunden pro Fahrzeug möglich.
Der Digital Vehicle Scan erleichtert und beschleunigt das Flotten- und Fahrzeugmanagement durch eine digitale 360°-Rundumüberprüfung des Fahrzeugzustands. Der Schnellcheck ist in nur 20 Sekunden pro Fahrzeug möglich.
(Bild: Paul Group)

Die Paul Nutzfahrzeuge GmbH stellte auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover einen repräsentativen Querschnitt durch ihr Programm an Lkw-Chassis-Modifikationen vor, die Qualitätsstandards und OEM-Vorgaben erfüllen.

Kundenspezifische Auf- und Umbauwünsche werden aus einer Hand bei Paul Nutzfahrzeuge durchgeführt, auf deren Stand unter anderem ein Mercedes-Benz Vario mit einem Elektroantrieb aus dem Retrofit-Bereich von E-Vade zu sehen war. Alle Komponenten des Elektroantriebs sind in der neuen Achse enthalten, die von der BPW Bergische Achsen KG entwickelt wurde und zugeliefert wird. Die Entfernung des Diesel-Antriebsstrangs, die Aufbereitung des Gesamtfahrzeugs und den Einbau der E-Achse führt die Paul Nutzfahrzeuge GmbH im Auftrag von E-Vade durch.

Vorgestellt wurde auf dem Stand der Paul Nutzfahrzeuge GmbH zudem der neue Digital Vehicle Scan der DVS GmbH & Co. KG, ein Produkt, das den digitalen Rundum-Check des Fahrzeugzustands in 20 Sekunden erlaubt.

Paul Nutzfahrzeuge stellte gelenkte Nachlaufachsen in den Fokus. Sie erhöhen die Nutzlast bei gleichzeitig größtmöglicher Wendigkeit. Maßgeschneiderte Sonderfahrzeug-Konfigurationen für spezialisierte Einsatzgebiete wurden in Hannover mit gelenkten Nachlaufachsen aus dem Bereich Umbau der Paul Nutzfahrzeuge GmbH gezeigt.

www.paul.group

www.paul-nutzfahrzeuge.de

(ID:45528705)