Dekra Neuordnung der Geschäftsführung

Autor / Redakteur: Holger Schweitzer / Dr. Holger Schweitzer

Die Dekra Automobil GmbH wird ab dem 1. Juni von einer neuen Geschäftsführung geleitet. Der bisherige Geschäftsführer Dr. Gerd Neumann geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Aufsichtsrat Wolfgang Linsenmaier.

Firma zum Thema

Die neue Geschäftsführung der Dekra Automobil GmbH: Wolfgang Linsenmaier (Vorsitzender, Mitte), Jann Fehlauer (links) und Guido Kutschera (rechts).
Die neue Geschäftsführung der Dekra Automobil GmbH: Wolfgang Linsenmaier (Vorsitzender, Mitte), Jann Fehlauer (links) und Guido Kutschera (rechts).
(Bild: Dekra)

Die Dekra Automobil GmbH stellt zum 1. Juni 2018 die Geschäftsführung neu auf. Wie die Sachverständigenorganisation mitteilt geht geht der bisherige Vorsitzende, Dr. Gerd Neumann, altersbedingt in den Ruhestand. Zu seinem Nachfolger hat der Aufsichtsrat Wolfgang Linsenmaier (52) ernannt. Ihm zur Seite gestellt sind in der Geschäftsführung sind künftig Guido Kutschera (49), der in dieser Funktion bereits seit 2013 tätig ist sowie als neues Mitglied Jann Fehlauer (53). Er übernimmt die Position von Johannes Vossebrecher, der laut dem Unternehmen zum 1. Mai aus der Geschäftsführung ausscheidet und in die Funktion des Gebietssprechers für Hessen und die Leitung der Dekra Niederlassung Frankfurt wechselt.

Aufteilung der Aufgabenbereiche

Laut Dekra wird sich der neue Vorsitzende Wolfgang Linsenmaier primär um die Themenbereiche Strategie, Finanzen und IT kümmern. Er ist seit Anfang 2006 Kaufmännischer Geschäftsführer der Dekra Automobil. Zuvor war er seit 1999 in unterschiedlichen Funktionen in der Unternehmensgruppe tätig, unter anderem als Leiter des Bereichs Mergers & Acquisitions.

Guido Kutschera, der bislang gen Bereich Gutachten verantwortete soll zukünftig die Marktbearbeitung und somit die Verantwortung für die 75 Niederlassungen übernehmen.

Die Entwicklung der Dienstleistungen liegt in den Händen des neuen Geschäftsführers Jann Fehlauer. Er ist seit 2016 Bereichsleiter Fahrzeugprüfwesen in der Dekra Automobil GmbH und leitete zuvor die Dekra Niederlassung in Braunschweig. Er begann seine Karriere 1999 als Dekra-Prüfingenieur. An ihn berichten drei Bereichsleiter als Mitglieder der Geschäftsleitung: für den Bereich Prüfwesen Christoph Nolte, für das Themenfeld Gutachten Bernd Grüninger sowie Dr. Clemens Mayr für Industriedienstleistungen.

Dem ausscheidenden Vorsitzenden der Geschäftsführung, Dr. Gerd Neumann, dankt der Aufsichtsrat für seine erfolgreiche Arbeit. „In den vergangenen zwölf Jahren als Mitglied und als Vorsitzender der Geschäftsführung hat Dr. Neumann den Erfolg der Dekra Automobil GmbH ganz wesentlich mitgeprägt. Sein Ausscheiden in den Ruhestand ist eine Zäsur, und wir wünschen ihm für seinen neuen Lebensabschnitt nur das Beste“, so Stefan Kölbl.

(ID:45274179)