Zweites Quartal Nutzfahrzeughersteller Volvo verdient deutlich mehr

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

Im zweiten Quartal kann Volvo ein währungsbereinigtes Plus von 20 Prozent verzeichnen. Damit wurden die Erwartungen der Analysten weit übertroffen.

Volvo Trucks hat seine Bilanz deutlich verbessert.
Volvo Trucks hat seine Bilanz deutlich verbessert.
(Bild: Volvo Trucks )

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat im zweiten Quartal von einem deutlichen Anstieg der Lkw-Auslieferungen und von Preiserhöhungen profitiert.

Der Erlös sei um 31 Prozent auf knapp 119 Milliarden schwedische Kronen (11,3 Mrd Euro) gestiegen, teilte der Konzern am Dienstag in Stockholm mit. Währungsbereinigt habe das Plus 20 Prozent betragen.

Gewinn je Aktie von 4,38 auf 5,14 Kronen gestiegen

Der um Sondereffekte bereinigte operative Gewinn zog um mehr als 40 Prozent auf gut 13,7 Milliarden Kronen an. Damit übertraf das Unternehmen sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Gewinn die Erwartungen der Analysten.

Unter dem Strich legte der Gewinn je Aktie von 4,38 auf 5,14 Kronen zu. Das Unternehmen habe zusätzliche Kosten wegen der anhaltenden Lieferengpässe und höherer Materialpreise erfolgreich mit höheren Preisen abmildern können, sagte Unternehmenschef Martin Lundstedt. Volvo konkurriert unter anderem mit Daimler Truck und der VW-Tochter Traton.

(ID:48484434)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung