GTÜ Oldies technisch gut in Schuss

Redakteur: Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Die Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation hat die Oldtimer der Altersgruppe 30 bis 40 Jahre und ihre Mängel unter die Lupe genommen und die Ergebnisse auf der Retro Classics in Stuttgart vorgestellt.

Firmen zum Thema

Laut aktueller GTÜ-HU-Mängelstatistik sind Oldtimer überwiegend gut in Schuss.
Laut aktueller GTÜ-HU-Mängelstatistik sind Oldtimer überwiegend gut in Schuss.
(Bild: GTÜ)

Der HU-Mängelreport der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) stellt Oldtimern auch 2016 ein überwiegend gutes Zeugnis aus. So kommen die Prüfer der Stuttgarter Organisation zu dem Fazit, dass die meisten Klassiker mit einem guten bis sehr guten technischen Zustand glänzen.

„Die Mehrzahl der alten Schätzchen ist durchweg in einem guten technischen Zustand“, hieß es anlässlich einer Pressekonferenz auf der Oldtimermesse Retro Classics in Stuttgart. Die meisten Oldtimer mit H-Kennzeichen bewegen sich gemessen an der Zahl technischer Mängel auf dem Niveau der acht bis neun Jahre alten Pkws in der GTÜ-Mängelstatistik. Mehr als die Hälfte (53,7 Prozent) der Pkws mit H-Kennzeichen im Alter von 30 bis 40 Jahren erhält bei der fälligen Hauptuntersuchung (HU) die neue Prüfplakette bereits im ersten Anlauf.

(ID:44605801)