Messe-Neuauflage Pariser Autoausstellung feiert Comeback im Verbund mit Equip Auto

Autor: Andreas Wehner

Frankreichs größte Automesse hatte zuletzt bereits mit schwindendem Interesse zu kämpfen und fiel 2020 der Corona-Pandemie zum Opfer. Jetzt soll die Ausstellung zusammen mit der Fachmesse Equip Auto zurückkehren.

Firma zum Thema

Die Pariser Autoshow fand 2018 zum letzten Mal statt.
Die Pariser Autoshow fand 2018 zum letzten Mal statt.

Die Pariser Mondial de l'Auto soll nach vierjähriger Pause im Herbst 2022 zurückkehren. Wie die Veranstalter mitteilten, findet die Automobilausstellung im Oktober kommenden Jahres zusammen mit der Werkstattausrüstungs- und Zubehörmesse Equip Auto statt.

Die Kombination von Endkunden- und Fachbesucher-Messe führen die Veranstalter als „Paris Automotive Week“ auf dem Ausstellungsgelände Paris Expo Porte de Versailles zusammen. Dabei dauert die Mondial de l'Auto von 17. bis 23. Oktober, die Equip Auto von 18. bis 22. Oktober.

Wie andere Automessen hatte auch die Pariser Ausstellung zuletzt mit einem schwindenden Interesse von Ausstellern und Publikum zu kämpfen. Bei der letzten Ausgabe 2018 verkürzten die Veranstalter bereits die Laufzeit. Aufgrund der Corona-Pandemie fiel die im Zweijahresrhythmus stattfindende Messe 2020 aus. Die bislang im Wechsel stattfindende und für 2021 geplante Equip Auto wurde ebenfalls wegen der Corona-Situation abgesagt.

(ID:47531659)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur Newsdesk Automotive