Ingersoll Rand Power ganz ohne Druckluft

Redakteur: Stefan Dietz

Wenn es schnell gehen muss, ist der Akku-Schlagschrauber W5152 von Ingersoll Rand die richtige Wahl. Er kommt ohne störenden Luftschlauch aus.

Firmen zum Thema

Der chemikalienresistente 20-Volt-Akku-Schlagschrauber von Ingersoll Rand wiegt nur 2,3 Kilogramm und erreicht ein maximales Lösedrehmoment von 750 Newtonmetern.
Der chemikalienresistente 20-Volt-Akku-Schlagschrauber von Ingersoll Rand wiegt nur 2,3 Kilogramm und erreicht ein maximales Lösedrehmoment von 750 Newtonmetern.
(Bild: Ingersoll Rand)

Wenn keine Druckluft zu Verfügung steht, ist der W5152 aus der IQV20-­Serie von Ingersoll Rand der richtige Helfer, um Verschraubungen zu lösen oder festzuziehen. Der 20-Volt-Akku-Schlagschrauber hat ein Losbrech-Moment von 750 Newtonmetern und ein maximales Lösemoment von 500 Newtonmetern. Das Werkzeug verfügt über einen 1/2-Zoll-Vier­Kantantrieb und vier Steuerungseinstellungen. Jede Einstellung läuft mit dem maximalen Lösemoment, sodass Bediener immer die volle Kraft beim Lösen erreichen, egal auf welcher Anzugs-stufe sie zuvor gearbeitet haben.

Das Gerät verfügt über vier Leistungsstufen: „Volle Leistung“ liefert Drehmoment bis zu 500 Nm. „Mittlere Leistung“ zieht Befestigungselemente mit einem Drehmoment von bis zu 325 Nm fest. „Schraubenschlüsselfest“ arbeitet mit einem Moment von 13 bis 33 Nm. „Handfest“ dreht langsam bis zu zwölf Nm Drehmoment. Wenn das Werkzeug den Schlagpunkt erreicht, wird es abgeschaltet, so dass Schrauben nicht überdreht werden.

Weiter Informationen zum 20-Volt-Schlagschrauber unter: www.Ingersoll Rand.com.

(ID:44227388)