Suchen

Posaidon Premiere eines Leichtgewichts

Redakteur: Marion Fuchs

Mit seiner patentierten mehrteiligen Vollcarbon-Felge „Evolution One“ feierte der Mühlheimer Tuning-Spezialist Weltpremiere auf der Essen Motor Show.

Die Vollcarbon-Felge „Evolution One“ wurde auf der Essen Motor Show enthüllt.
Die Vollcarbon-Felge „Evolution One“ wurde auf der Essen Motor Show enthüllt.
(Bild: Posaidon)

Eine Weltpremiere feierte Posaidon auf der Essen Motor Show Anfang Dezember mit der Enthüllung der ersten mehrteiligen Vollcarbon-Felge. Die zweiteilig konstruierte Evolution One im Durchmesser 20 Zoll sowie in Breiten zwischen 8,5 und 11,5 Zoll ist ab sofort lieferbar. Lochkreis und Einpresstiefe sind variabel, denn durch die Anbindung mittels eines neuartigen Zentralverschlusses können nach Firmenangaben nahezu alle Größen produziert werden. In der Dimension 8,5 x 20 Zoll bringt die Felge nur 4,9 Kilogramm auf die Waage, hat aber trotzdem eine Traglast von 1.500 Kilogramm. Das Finish der Evolution One ist ebenfalls frei wählbar.

...und so sieht sie aus, die "Evolutin One"...
...und so sieht sie aus, die "Evolutin One"...
(Bild: Posaidon)

Die Evolution One verfügt über einen integralen Strukturaufbau. So lässt sich beispielsweise der Strukturdruck via einer speziellen Smartphone-App auslesen: Der vollintegrierte RFID-Sensor transferiert seine Daten via des NFC- Standards auf das Smartphone. Hier wird grafisch angezeigt, ob die Felge – beispielsweise bei einem Unfall oder einem heftigen Schlagloch – eine Strukturveränderung erfahren hat. Mittels dieser Impact-Anzeige ist der Fahrer selbst in der Lage, zu prüfen, ob die Felgen weiterhin fahrbereit ist oder instand gesetzt werden müssen.

Sowohl das Fertigungsverfahren der Felgen als auch deren Anbindung an das Fahrzeug sind patentiert. Der Felgen-Stückpreis beginnt bei 2.499 Euro inkl. MwSt.

www.posaidon.de

(ID:45655188)