repair-pedia

Reparaturhinweise innerhalb von Millisekunden

| Redakteur: Konrad Wenz

repair-pedia scannt die Seiten diverser Daten- und Informationsanbieter und stellt umfangreiche Reparaturinformationen zum gewünschten Bauteil zur Verfügung.
repair-pedia scannt die Seiten diverser Daten- und Informationsanbieter und stellt umfangreiche Reparaturinformationen zum gewünschten Bauteil zur Verfügung. (Bild: Repair-pedia)

Reparaturinformationen gibt es viele, bei der täglichen Arbeit in den Betrieben steht jedoch weder ausreichend Personal noch Zeit zur Verfügung, um in allen Fällen nach den Informationen zu suchen. Im Werkstattalltag wird deshalb vor Arbeitsbeginn nur selten nach relevanten Informationen gesucht. Vielmehr erst dann, wenn der Monteur nicht mehr weiterkommt und vor einem Problem steht. Umfragen bei Karosseriewerkstätten unterstützen diese Vermutung. Außerdem zeigte sich, dass die Verknüpfung der ZKF-Tipps in die Kalkulationssoftware der Anbieter DAT und Audatex sehr hilfreich ist. Ferner wünschten sich viele Betriebe, dass auch Mechanik, Elektronik, Lack und der Fahrzeug-Neubau mit einbezogen werden. Der ZKF hatte in seiner Agenda 2020 den Anspruch definiert (F+K berichtete mehrfach), eine Wissensdatenbank und gleichzeitig eine einzigartige Suchmaschine für Reparaturinformationen zu entwickeln. Entsprechend diesem Anspruch wurde im Jahr 2015 ins das Projekt „repair-pedia“ Leben gerufen.

Der ZKF beauftragte die Eurogarant AutoService AG mit der Umsetzung dieses Projektes. Diese wiederum plante die ersten Schritte zusammen mit dem strategischen Entwicklungspartner BAKS GmbH, beide bringen neben Personal auch die IT- und Vertriebskompetenz in das Unternehmen ein. Dann erfolgte die Gründung einer Aktiengesellschaft.

Zukünftige Aktionäre werden die Karosserie- Zentralverbände der europäischen Länder sein, die Berufs- und Zentralverbände in Deutschland, die sich mit Fahrzeugreparatur beschäftigen, die Sachverständigen-Verbände sowie weitere bedeutende Marktplayer in der Branche der Fahrzeugreparatur. Demnächst wird hinter dem repair-pedia-Icon im Kalkulationsprogramm und dem Direkteinstieg über eine Webseite immer ein Ergebnis bereitstehen. Beim Einstieg über ein Kalkulationsprogramm übernimmt repair-pedia Fahrzeug und Baugruppe. Eine intelligente Suche scannt alle Daten- und Informationsanbieter und gleicht diese mit der Suchanfrage über die Schnittstelle im Kalkulationsprogramm ab. KSR, DAT, Müßner-EDV sowie Audatex und WERBAS sind bereits Kooperationspartner. Einige haben bereits angekündigt, zur Automechanika fertige Schnittstellen zu präsentieren. Ist der User lizensiert, wird per Hyperlink durchgeroutet. Ist der User nicht lizensiert, erscheint der Dialog: „Ich will jetzt ein Abo kaufen“ oder „Ich will einen Einzelabruf kaufen“. Die Preise für ein Jahresabo reichen von 225 bis 495 (für Mitglieder des ZKF) sowie 285 bis 595 Euro netto für Nicht-Mitglieder, Einzelabruf 0-10 €.

Zur Automechanika wird repair-pedia in der ersten Ausbaustufe in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Sie wird das Nonplusultra- Nachschlagewerk für alle Bereiche des Kraftfahrzeuggewerbes werden. In weiteren Ausbaustufen folgen Mehrsprachigkeit, 3D-Grafiken, Animationen und Videos. Außerdem wird das Portfolio um die Themen Mechanik, Elektronik, Diagnose sowie Wirtschaft und Recht erweitert. Besuchen Sie den Gemeinschaftsstand der Eurogarant AutoService AG und des ZKF (Halle 11.1 Stand C43) in Frankfurt auf der Automechanika.

Informationen erhalten Sie über die Eurogarant AutoService AG unter Telefon: (06031) 7792-0 oder per E-Mail: info@eurogarant-ag.de.
Eurogarant AutoService AG, Grüner Weg 12, 61169 Friedberg, www.eurogarant-ag.de
V.i.S.d.P.: Pamela Meides

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Beitrag abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44261951 / Karosserie)