Part Reparatursystem für Werkstätten

Redakteur: Slawa Schaub

Ein neues Konzept soll Kfz-Betrieben helfen Instandsetzungen herstellerkonform durchzuführen. Dabei spielt nicht nur die Auswahl der richtigen Werkzeuge eine Rolle.

Firmen zum Thema

Das Part-Konzept liefert alles aus einer Hand: vom Arbeitsschutz über Trennen, Schleifen und Kleben bis hin zum Karosserieschutz.
Das Part-Konzept liefert alles aus einer Hand: vom Arbeitsschutz über Trennen, Schleifen und Kleben bis hin zum Karosserieschutz.
(Foto: Norman Rembarz)

Reparaturarbeiten müssen unter Zeit- und Kostendruck technologische Anforderungen erfüllen und OEM-Vorgaben einhalten. Die Firma Part GmbH, ein Tochterunternehmen der Sika AG und der sia Abrasives Industries AG, unterstützt Reparaturbetriebe mit Konzepten, um diese Herausforderungen zu bewältigen. Aufeinander abgestimmte Produkte von Bosch, Sia Abrasives und Sika sollen dabei sicherstellen, dass die Behebung von Unfallschäden nach Herstellerrichtlinien verläuft. Anwendungstechniker sollen die Mitarbeiter vor Ort schulen, um Arbeitsprozesse zu analysieren und Anwendungsfehler zu vermeiden. Verschiedene Systemkomponenten kommen aus einer Hand. Laut Unternehmen soll das für höhere Prozesssicherheit und schnellere Abläufe sorgen. Das Konzept umfasst unter anderem Demontage, Schleif- und Klebarbeit, sowie Arbeits- und Karosserieschutz.

(ID:44062918)