Suchen

Landesinnungsverband Niedersachsen-Bremen Rückblick IdeenExpo 2017

| Redakteur: Birgit Rüdel

Der Landesinnungsverband des Fahrzeug- und Karosseriebauer-Handwerks Niedersachsen-Bremen war unter der Federführung des Landesverbandes Metall zum wiederholten Male auf der IdeenExpo dabei.

Firma zum Thema

Mit Projekten, wie dem 3D- Drucken, dem Lichtbogenschweißen am Schweißtrainer oder dem Montieren eines komplexen Werkzeuges, virtuell und am konkreten Bauteil, konnte eindrucksvoll gezeigt werden, wie sich die Berufe im Metallbauhandwerkweiter entwickelt haben.
Mit Projekten, wie dem 3D- Drucken, dem Lichtbogenschweißen am Schweißtrainer oder dem Montieren eines komplexen Werkzeuges, virtuell und am konkreten Bauteil, konnte eindrucksvoll gezeigt werden, wie sich die Berufe im Metallbauhandwerkweiter entwickelt haben.
(Bild: Landesinnungsverband)

Kinder und Jugendliche mehr für Naturwissenschaften und Technik zu interessieren, das ist der Anspruch der IdeenExop, die seit 2007 alle zwei Jahre stattfindet und sich inzwischen europaweit zum größten Jugend- und Technik-Events dieser Art entwickelt hat. Vom 10. – 18. Juni fand die Ausstellung auf dem Messegelände Hannover statt - eine für Besucher kostenlose 9-tägige Technikshow mit unzähligen Projekten zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren. Die Eröffnungsveranstaltung moderierte Ranga Yogeshwar, Ministerpräsident Stephan Weil und Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales unterstrichen die Bedeutung der Veranstaltung in ihren Grußworten.

Breites Engagement

Unternehmen aus Industrie und Handwerk, Verbände, Schulen, Hochschulen und Universitäten präsentierten sich, ihr technisches Know-how und Ihre Branche. Neben den Schwerpunkten der Vorjahre gab es auch neue Themen, wie „Digitalisierung“, „AgriFood“, „Meere und Ozeane“ oder „Mädchen & MINT“. Über 360.000 Besucher, 600 Exponate auf 100.000 m², 230 Aussteller, 650 Workshops, mehrere 10.000 Besucher bei den Live-Konzerten von Culcha Candela, Cro, Bausa, den Fantastischen Vier und Co., das ist die diesjährige Erfolgsbilanz in Zahlen.

Digitalisierung – das ist im Metallhandwerk längst kein Fremdwort mehr! Ob groß, ob klein, alle wollten sich einmal selbst ausprobieren.
Digitalisierung – das ist im Metallhandwerk längst kein Fremdwort mehr! Ob groß, ob klein, alle wollten sich einmal selbst ausprobieren.
(Bild: Landesinnungsverband)

Ministerpräsident Stephan Weil, auch in diesem Jahr Schirmherr der Ideenexpo, dazu:

„Bei meinen vielen Besuchen im Laufe der Woche war ich begeistert davon, mit wie viel Spaß und Neugier die jungen Menschen bei den Exponaten mitgemacht und sich über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informiert haben. Die IdeenExpo 2017 war erneut ein voller Erfolg! Eine tolle Veranstaltung, die vielen jungen Besucherinnen und Besuchern wichtige Impulse geliefert hat für eine spätere Tätigkeit in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Beruf. Ich freue ich mich schon auf die nächste IdeenExpo 2019!“

Der Landesverband Metall präsentierte sich zusammen mit den Gewerken Karosserie- und Fahrzeugbau sowie LandBauTechnik auf einem Gemeinschaftsstand in unmittelbarer Nachbarschaft zu anderen Handwerken, wie dem Bau-, Tischler-, SHK-, Maler- oder Dachdeckerhandwerk.

(ID:44834023)